loading loading

im Überblick

Infos zum Bezirkskrankenhaus Bayreuth

standort-bayreuth-gebaeude-gebo.jpg

Bezirkskrankenhaus Bayreuth

Bezirkskrankenhaus Bayreuth
Nordring 2
95445 Bayreuth

Weitere Informationen

Am Bezirkskrankenhaus Bayreuth werden Menschen mit psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen aller Altersgruppen ambulant, teilstationär und stationär behandelt. Für das hochwertige Therapieangebot wurden wir bereits mehrfach mit dem Focus Siegel Top Krankenhaus National und Top Krankenhaus Regional ausgezeichnet. 

Hochspezialisierte Behandlung von psychischen Erkrankungen

Das Bezirkskrankenhaus Bayreuth verfügt über 481 vollstationäre sowie 30 teilstationäre Behandlungsplätze in den Fachabteilungen

  • Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
  • Klinik für Kinderpsychiatrie, Jugendpsychiatrie und Jugendpsychotherapie
  • Klinik für Forensische Psychiatrie

Zusätzlich bieten wir am Bezirkskrankenhaus Bayreuth auch ambulante Behandlungsformen in unseren Psychiatrischen Institutsambulanzen und teilstationäre Therapien in unseren Psychiatrischen Tageskliniken an.

Gemeinsam nah am Menschen

Unter dem Motto Gemeinsam nah am Menschen arbeiten hochqualifizierte Mitarbeiter in multiprofessionellen Teams zum Wohle der Patienten. Das Zusammenwirken von spezialisierten Ärzten, Therapeuten und Pflegekräften wirkt sich positiv auf die Therapie unserer Patienten aus. Durch an umfangreiches innerbetriebliches Weiterbildungsprogramm ist sichergestellt, dass die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse Eingang in die Behandlung finden.

Akademisches Lehrkrankenhaus

Das Bezirkskrankenhaus Bayreuth bietet als akademisches Lehrkrankenhaus der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Ärzten vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und Fortbildungsangebote.

Impressionen

Videoplay

FACHBEREICHE AM STANDORT

Unsere Fachbereiche am Bezirkskrankenhaus Bayreuth

Am Bezirkskrankenhaus Bayreuth wird ein umfangreiches Therapieangebot in den psychiatrischen, psychosomatischen und psychotherapeutischen Disziplinen vorgehalten. Wir bieten moderne Diagnostik sowie ambulante, teilstationäre und stationäre Behandlungskonzepte. 

akutpsychiatrie-gespraechssituation-gebo_thumb.jpg
Akutpsychiatrie

In der Akutpsychiatrie werden Erkrankungen aus dem affektiven Spektrum behandelt. Zusätzlich werden Patienten aufgenommen, die sich wegen...

weiter
gerontopsychiatrie-klangschalentherapie-gebo_thumb.jpg
Gerontopsychiatrie

In der Gerontopsychiatrie werden hauptsächlich ältere Menschen mit organisch bedingten Erkrankungen des Gehirns oder altersbedingt affektiven Erkrankungen...

weiter
suchtmedizin-ergotherapie-arbeiten-mit-holz-gebo_thumb.jpg
Suchtmedizin

In unserer Suchtpsychiatrie behandeln wir Patienten mit Abhängigkeitserkrankungen jeglichen Schweregrades und Ausgestaltung. Das Behandlungsspektrum reicht...

weiter
klinische-sozialpsychiatrie-entspannung-gebo_thumb.jpg
Klinische Sozialpsychiatrie

In der Klinischen Sozialpsychiatrie werden Menschen behandelt, die ihre soziale Funktionsfähigkeit wiedererlangen möchten oder an einer Psychose leiden....

weiter
psyatrisch-heilpaedagogischer-bereich-sortierarbeiten-gebo_thumb.jpg
Psychiatrisch-Heilpädagogischer Bereich

Unser Behandlungsangebot im Psychiatrisch-Heilpädagogischer Bereich wendet sich an erwachsene Menschen, die psychisch erkrankt sind und bei denen eine...

weiter
kinder-und-jugendpsychiatire-schaukeln-auf-dem-spielplatz-gebo_thumb.jpg
Kinder- und Jugendpsychiatrie

Aufgabe der Klinik für Kinderpsychiatrie und Jugendpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus Bayreuth und der angeschlossenen Tageskliniken ist es, die stationäre...

weiter
depressionszentrum-bayreuth-gruppentherapie-gebo_thumb.jpg
Depressionszentrum Bayreuth

Das Depressionszentrum am Bezirkskrankenhaus Bayreuth bildet einen Schwerpunkt der Behandlung von Depressionen und bipolaren Erkrankungen in Oberfranken....

weiter
psychotherapie-und-psychosomatische-medizin-bewegungstherapie-mit-schwingtuch-gebo_thumb.jpg
Psychotherapie und Psychosomatische Medizin

In unseren psychosomatischen und psychotherapeutischen Bereichen werden Patienten aufgenommen, deren Leiden aus körperlich in Erscheinung tretenden...

weiter
forensische-psychiatrie-ergotherapie-pflanzen-gebo_thumb.jpg
Forensische Psychiatrie

Die Klinik für Forensische Psychiatrie versieht den psychiatrischen Maßregelvollzug im Regierungsbezirk Oberfranken und gliedert sich in getrennte...

weiter

weitere Informationen

Wissenswertes zum Bezirkskrankenhaus Bayreuth

Die pflegerische Versorgung stellt neben der ärztlichen Behandlung und den therapeutischen Maßnahmen einen wichtigen Baustein im Genesungsprozess dar. Das Wohl des Patienten steht im Mittelpunkt.

Physiotherapie

Der Abteilung für Krankengymnastik und Physiotherapie steht eine breite Palette an Therapiemöglichkeiten und Geräten zur Behandlung verschiedenster neuropsychiatrischer Krankheitsbilder zur Verfügung.

Dabei wird eine möglichst individuelle, dem jeweiligen Krankheitsbild und dem jeweiligen Patienten spezifische Therapie gestaltet. Von der Bobath-Therapie über spezielle Wirbelsäulengymnastik, Haltungsschulung, therapeutische Wassergymnastik, TENS-Geräte und Elektrotherapie für Patienten mit chronischen Schmerzsyndromen des Bewegungsapparates bis hin zu individueller Krankengymnastik. Gleichgewichtsübungen und Schwindeltraining bei Patienten mit Sensibilitätsstörungen werden ebenso angewendet.

Ein Trainingsraum mit medizinischen Trainingsgeräten steht zur Verfügung und kann auch nach Vereinbarung außerhalb der Therapieeinheiten selbständig genutzt werden.

Das Leistungsangebot der Physikalischen Therapie umfasst:

  • Stangerbäder
  • hydroelektrische Teil- und Vollbäder
  • Wassermassagen
  • Kneipp-Anwendungen
  • Fango-Behandlungen
  • Lymphdrainagen
  • Kurzwellen-Therapie
  • Inhalationstherapie
  • und zahlreiche weitere balneo-physikalische Therapiemaßnahmen 

Kontakt Physiotherapie:
Tel. (0921) 283-6301

Ergotherapie

Die Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigung in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung der Lebensqualität zu ermöglichen.

Ergotherapie am Bezirkskrankenhaus Bayreuth

  • bietet gezielte Behandlung von krankheitsbedingten Symptomen und Verhalten mit kompetenzzentrierten, ausdruckszentrierten und interaktionellen Methoden
  • dient zur Wiederentdeckung von Kompetenzen und Fähigkeiten der Kreativität bei lebenspraktischen Aufgaben
  • vermittelt eine sinnvolle Tagesstruktur
  • verbessert Merk- und Konzentrationsdefizite sowie Arbeits- und Leistungsstörungen durch spezielle kognitive Trainingsmaßnahmen
  • wird stationär, teilstationär sowie ambulant angeboten

Wichtige Bestandteile der Ergotherapie am Bezirkskrankenhaus Bayreuth sind

  • Gestaltungstherapie
  • Maltherapie
  • Kunsttherapie
  • Ergotherapeutische Funktionsdiagnostik
  • Kognitives Training

Kontakt Ergotherapie:
Leitung der Ergotherapie
Kristina Löhr
Tel.: (0921) 283-6600
Fax: (0921) 283-6606
Mail: kristina.loehr@gebo-med.de

Sporttherapie und Bewegungstherapie

Die Abteilung Psychiatrische Sport- und Bewegungstherapie hält für unsere Patienten eine Vielzahl von Gruppentherapieangeboten und auch Einzeltherapieangeboten bereit, die von qualifizierten Bewegungstherapeuten angeleitet werden.

Für jeden Patienten gibt es in der Regel mehrmals pro Woche Gelegenheit, an den Gruppenangeboten der psychiatrischen Sporttherapie und Bewegungstherapie teilzunehmen. Übergeordnetes Ziel ist unserer Arbeit ist der Erhalt und die Förderung physischer und psychischer Gesundheitsressourcen.

Moderne Therapieräume

Dazu stehen eine modern ausgestattete Turnhalle, ein Bewegungsbad sowie verschiedene weitere Therapieräume zur Verfügung. Auch der Außenbereich unseres Hauses lädt mit einem Sportplatz, großzügigen Freiflächen, Tischtennisplatte usw. zu Sport und Spiel ein.  

Stationsübergreifend für alle Patienten zugänglich finden regelmäßig Gruppenangebote in den Bereichen statt:

  • Nordic-Walking
  • Badminton
  • Tischtennis
  • Volleyball
  • Schwimmgruppen

Darüber hinaus bieten wir ein breites Spektrum am Bewegungsgruppen an, die auf die Bedürfnisse der jeweiligen Abteilungen abgestimmt sind. Beispielhaft hierfür sind

  • Gymnastikgruppen
  • Körperwahrnehmung
  • Tanz- und Bewegung
  • Kräftigungs- und Ausdauerprogramme (z.B. Radfahren)
  • kleine Spiel- und Freizeitsportarten
  • fernöstliche Bewegungsrituale (z.B. Qi Gong)
  • Anti-Aggressionstraining
  • Körperpsychotherapiegruppen

Kontakt Sport- und Bewegungstherapie
Leitung Frank Orbach (Dipl.-Sportlehrer, Körperpsychotherapeut)
Tel.: (0921) 283-6401
Fax: (0921) 283-7002
Mail: frank.orbach@gebo-med.de

Sozialdienst

Der Sozialdienst ist am Bezirkskrankenhaus Bayreuth integriert in den jeweiligen konzeptionellen Behandlungsablauf der einzelnen Kliniken und Abteilungen und arbeitet auf den jeweiligen Stationen im multiprofessionellen Team.  

Die sozialpädagogische Kompetenz ist ein wichtiger Bestandteil der stationären Behandlung sowie bei der sozialen und beruflichen Wiedereingliederung. Auf der Grundlage des individuellen Hilfebedarfs bieten unsere Sozialpädagogen umfangreiche fachliche Beratung und Hilfestellung bei psychosozialen Problemen, die sich im Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung ergeben können.

Der sozialpädagogische Handlungsbedarf besteht vor allem in den Bereichen:

  • Wohn- und Lebenssituation
  • Finanzen und Sozialversicherung
  • Familie und soziales Umfeld
  • Ausbildung und Beruf
  • Weiterführende Behandlungsmöglichkeiten (z.B. medizinisch/berufliche Rehabilitation etc.)
  • Freizeit und Tagesstruktur

Es werden sowohl Einzeltherapien als auch Gruppentherapien angeboten.

Durch gezielte therapeutische Maßnahmen wird unter Berücksichtigung der Erkrankung die soziale Handlungsfähigkeit, Alltagskompetenz und der Umgang mit der eigenen Krankheit gefördert. Der Patient wird befähigt und bestärkt, die Alltagsanforderungen besser bewältigen zu können.  

Der sozialpädagogische Dienst leistet dies im Einzelnen durch:

  • Beratung
  • Vermittlung
  • Erschließung
  • Organisation und Koordination  

Die Einbeziehung der Angehörigen sowie weiterer Bezugspersonen ist auf Wunsch des Patienten gewährleistet. Der Sozialdienst unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht.

Kontakt Sozialdienst
Konkrete Ansprechpartner finden Sie auf den jeweiligen Stationen

 

Umfassendes Pflegeangebot

Ein Krankenhausaufenthalt bedeutet in der Regel einen deutlichen Einschnitt in den Alltag eines Menschen. Während dieser Zeit stehen Ihnen unsere Pflegeteams stets zur Verfügung. Wir sind Ihnen bei allem behilflich, was Sie als Patient mangels Kraft, Wissen oder Können nicht selbst erledigen können. Unsere Ziele sind vornehmlich der Erhalt Ihrer Gesundheit, Ihre baldige Genesung bzw. Ihre größtmögliche Selbstständigkeit während Ihres Klinikaufenthaltes.

Wir sind Ihr Wegbegleiter

Von der Aufnahme bis zur Entlassung sind wir als fachlich qualifizierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen bzw. Krankenpfleger Ihre unmittelbaren Wegbegleiter und Ansprechpartner. Unter Einbeziehung wissenschaftlich fundierter Arbeitsweisen und sozialer Kompetenz führen wir Pflege zuverlässig und verantwortungsvoll durch. Kooperativ und in enger Abstimmung arbeiten wir mit allen an Ihrer Behandlung beteiligten Berufsgruppen zusammen.

Der Patient steht im Mittelpunkt

Wir orientieren unser Handeln an Ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen. Dazu setzen wir unsere ganze Erfahrung für Ihre Gesundheit ein. Ihre Behandlung, Pflege und Betreuung ist geprägt von Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Aufgeschlossenheit und Respekt.

Neben der pflegerischen Betreuung sind wir im Rahmen Ihrer Behandlung für eine Vielzahl von Organisations- und Koordinationsaufgaben zuständig, um einen geordneten Betriebsablauf zu gewährleisten.

Aufnahme

Die Aufnahme in das Bezirkskrankenhaus Bayreuth erfolgt direkt auf den jeweiligen Stationen.

Bitte mitbringen

Für die Aufnahme in unser Klinikum benötigen Sie:

  • Eine Einweisung durch einen niedergelassenen Arzt
  • Ihre Versicherungskarte
  • Evtl. Ihre Rentenversicherungsnummer

Auch wichtige Behandlungsunterlagen sollten Sie nach Absprache mit Ihrem Arzt dabei haben.

Bitte vermeiden Sie es, Wertsachen oder zu viel Gepäck mit ins Krankenhaus zu nehmen. Unsere Hausordnung finden Sie im Downloadbereich.

Behandlungsvertrag

Bei der Aufnahme wird mit Ihnen ein Behandlungsvertrag abgeschlossen. Wir kümmern uns um die Kostenzusage Ihrer Krankenversicherung, sofern Sie dieses Schriftstück nicht schon mitbringen.

Zimmer und Wahlleistungen

Sie finden bei uns sowohl Ein-Bett-Zimmer, als auch Zwei- und Drei-Bett-Zimmer vor. Die Patientenzimmer sind mit Nasszelle, Waschbecken, Dusche und WC ausgestattet. Ein Schrank und ein Nachttisch bieten genügend Stauraum für Ihr Gepäck.

Fernsehen

Auf unseren Stationen befinden sich Gemeinschaftsräume mit Fernsehgeräten. Wenn aus ärztlicher Sicht nichts dagegen spricht, können Sie gerne ihren eigenen Fernsehapparat mitbringen und an den, in unseren Patientenzimmern vorhandenen, Kabelanschlüssen anschließen.

Telefon

In den Patientenzimmern stehen Telefonapparate für Sie bereit. Für Telefongespräche fallen Gebühren an. Die entsprechende Telefonkarte (Telcard) können Sie in der Kasse der Verwaltung erwerben.

Wahlleistungen

Als Patientin oder Patient unseres Hauses können Sie sich für verschiedene Wahlleistungen entscheiden. Wenn Sie möchten, können Sie gerne ein Ein- bzw. Zwei-Bett-Zimmer wählen und/oder die Behandlung durch den leitenden Chefarzt. Außerdem können Sie selbstverständlich auch eine Begleitperson mitbringen. Falls Sie sich für eine oder mehrere dieser Wahlleistungen entscheiden, bekommen Sie eine gesonderte Rechnung von uns zugeschickt.

Infos zum Aufenthalt

Besucher sind in unserem Haus herzlich willkommen, denn die Verbindung zur Familie und zum Freundeskreis soll während des Krankenhausaufenthaltes nicht abreißen. Wir bitten Sie, Ihre Besuche auf den Nachmittag zu legen, dies ist vom Behandlungs- und Pflegeablauf her am günstigsten. Bitte nehmen Sie auch auf die Mitpatienten Rücksicht.

Verpflegung

Bei der Erstellung des Speiseplans legen wir großen Wert auf die Zusammenstellung nach ernährungs-physiologischen Gesichtspunkten. Dabei berücksichtigen wir das jahreszeitliche Angebot und bereiten regionaltypische Gerichte zu. Unser Pflegepersonal berät Sie gerne bei der Zusammenstellung Ihrer Mahlzeiten und ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen und Wünsche rund ums Essen. Eine fachkundige Diätberatung wird von unserern Diätassistentinnen angeboten. An Getränken stehen Ihnen Tee und Mineralwasser jederzeit auf der Station zur Verfügung.

Cafeteria

Auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses Bayreuth befindet sich eine Cafeteria mit einem umfangreichen Angebot an Speisen und Getränken.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 09:00 bis 17:30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage: 13:30 bis 17:30 Uhr

Blick auf das Rotmaintal

Die vielen Spazierwege, die sich auf unserem parkähnlichen Krankenhausgelände befinden, laden im Sommer wie im Winter zu schönen Spaziergängen ein. Zum Verweilen und Entspannen gibt es viele Ruhebänke von denen man den herrlichen Ausblick auf das Rotmaintal genießen kann.

Patientenfürsprache

Die Patientenfürsprecherin handelt ehrenamtlich und vermittelt zwischen Patient und Krankenhaus. Sie vertritt als unabhängige Vertrauensperson die Interessen der Patienten und ihrer Angehörigen gegenüber dem Haus.

Sie berät Patienten und Angehörige in ihrem Anliegen und ist um Abhilfe besorgt. Mit ihrem Verständnis für die verschiedenen Seiten hilft sie, Missverständnisse zu klären und Unstimmigkeiten zu bereinigen. Die Angaben werden auf Wunsch selbstverständlich vertraulich behandelt. Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall in einem offenen Gespräch an die Patientenfürsprecherin.

Sie kümmert sich um:

  • Unsicherheiten und Ängste
  • Anregungen und Verbesserungsvorschläge
  • Anliegen, Beschwerden und Konfliktfälle
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit Gerichten, Verwaltungsbehörden und sonstigen zuständigen Stellen

Patientenfürsprecherin
Sabine Kästle
Tel.: (0921) 283-8200

Klinikseelsorge

Der Aufenthalt im Krankenhaus stellt eine besondere Lebenssituation dar, die auch Probleme mit sich bringen kann. Oft mag ein offenes Gespräch unter dem Mantel seelsorgerischer Verschwiegenheit hilfreich sein. Wenn Sie sich aussprechen wollen, nicht nur in religiösen Angelegenheiten, bieten wir Ihnen ein offenes Ohr und eine helfende Hand. Sie können einfach auf uns zukommen oder beim Stationspersonal nach uns fragen.

In der Kirche auf unserem Klinikgelände finden regelmäßig sowohl katholische als auch evangelische Gottesdienste statt.

Parkplätze und Busanbindung

Direkt an der Einfahrt zum Klinikgelände des Bezirkskrankenhauses Bayreuth steht Ihnen ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung. Patienten und Besucher können sich das erforderliche Parkticket auf der jeweiligen Station entwerten lassen. Die Einfahrt zum Parkplatz erfolgt direkt über den Nordring.

Anreise mit dem Stadtbus
Linie 309 von 7:35 bis 18:35 Uhr stündlich von der zentralen Omnibushaltestelle (ZOH) Haltestelle K / vom Bahnhof ab 7:37 bis 18:37 Uhr Haltestelle 4

Impressionen

Eindrücke vom Standort

Suchen