Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten den Text auf der Webseite der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken vergrößern? Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.

Anleitung für Windows-Nutzer

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strg +

Anleitung für Apple-Nutzer

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmd+

Herzlich Willkommen auf der Karriereseite der GeBO


Unter dem Motto Gemeinsam nah am Menschen arbeiten hochqualifizierte Mitarbeiter in multiprofessionellen Teams zum Wohle der Patienten. Das Zusammenwirken von spezialisierten Ärzten, Therapeuten und Pflegekräften wirkt sich positiv auf die Therapie unserer Patienten aus. Durch ein umfangreiches innerbetriebliches Weiterbildungsprogramm ist sichergestellt, dass die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse Eingang in die Behandlung finden. Unsere Mitarbeiter sind unser Herzstück. Werden Sie Teil des Teams.

Ärzte und Psychologen

Die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken bieten ein umfangreiches Versorgungsangebot, was sowohl ambulante als auch teilstationäre Leistungen sowie Leistungen der Rehabilitation und Prävention in den Bereichen Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Somatik beinhaltet. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen für viele unterschiedliche Bereiche. 

Ihr Weg zum Facharzt

Sie sind auf der Suche nach einem Krankenhaus mit speziellen Weiterbildungsermächtigungen?
Unsere Ärzte haben die folgenden Weiterbildungsermächtigungen:

Bezirkskrankenhaus Bayreuth:

  • Psychiatrie und Psychotherapie  (Chefarzt Prof. Dr. med. habil. Thomas W. Kallert)
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Dr. med. Michael Purucker - 3 Jahre)
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie (Chefarzt Dr. med. Uwe-Jens Gerhard - 4 Jahre)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie - Praktische Tätigkeit I und II (Chefarzt Dr. med. Uwe-Jens Gerhard - 4 Jahre)
  • Forensische Psychiatrie (Chefarzt Volkmar H. Blendl - 3 Jahre)

Bezirksklinikum Obermain:

  • Innere Medizin (Chefarzt Dr. med. Saleh Al Hamoud - 2 Jahre)
  • Innere Medizin (Chefarzt Dr. med. Saleh Al Hamoud - stationäre Basisweiterbildung für 18 Monate mit Nebenbestimmungen)
  • Pneumologie (Chefarzt Dr. med. Saleh Al Hamoud - 2 Jahre)
  • Psychiatrie und Psychotherapie (Dr. med. Nedal Al-Khatib - 4 Jahre)

Bezirksklinik Rehau:

  • Psychiatrie und Psychotherapie (Chefarzt Dr. med. Torsten Brückner - volle 4 Jahre Weiterbildungsermächtigung)

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Bewerben Sie sich gleich auf eine unserer aktuellen Stellenangebote oder gerne auch initiativ. Wir freuen uns!

Pflege und Therapie

Unser multiprofessionelles Team kümmert sich mit Kompetenz, Engagement und Empathie um seine Patienten. Die Prävention, Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patienten stehen dabei stets im Mittelpunkt.

Sie möchten ein Teil unseres innovativen und engagierten Teams werden?
Dann werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Stellenangebote und bewerben Sie sich noch heute!

Technik, Verwaltung und IT

Sie interessieren sich für die administrativen Aufgabenbereiche in unseren Häusern?

Unsere derzeitigen Stellenangebote in den Bereichen Technik, Verwaltung und IT finden Sie hier.

Mitten im Studium oder in der Ausbildung?

Die GeBO ermöglicht Ihnen einen praktischen Einblick in die Pflege und die Medizin.

Sie befinden sich gerade in einer Ausbildung oder im Studium und möchten einen ersten praktischen Einblick in pflegerische und medizinische Abläufe erhalten? Wir bieten Praktika in den folgenden Bereichen an:

  • Pflege
  • Kunsttherapie
  • Musiktherapie
  • Physiotherapie
  • Psychotherapie

Das Praktische Jahr (PJ) ist der letzte Abschnitt des Medizinstudiums und bereitet die Studenten auf die selbstständige ärztliche Tätigkeit vor. Unter Anleitung des verantwortlichen Ober- bzw. Stationsarztes werden die Studenten schrittweise lernen, die Versorgung einer beschränkten Anzahl von für die Ausbildung geeigneten Patienten zu übernehmen. Neben den unmittelbaren patientenbezogenen Tätigkeiten erhalten die Studenten, durch auf den Stationen etablierte Routinen, reichhaltiges klinisch-praktisches Feedback.

Wir bieten ein PJ an den folgenden Standorten an:

  • Bezirkskrankenhaus Bayreuth - Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
  • Bezirkskrankenhaus Bayreuth - Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

 

Durch die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland und das Portal Ethimedis erhielten wir 2020 das Zertifikat „Faires PJ"

Die Famulatur ist ein Praktikum, das Medizinstudenten im Rahmen ihrer Ausbildung ableisten müssen. Es umfasst eine Praktikumszeit von insgesamt vier Monaten, die zum Teil im Krankenhaus abgeleistet werden muss. Durch eine Famulatur bieten wir Ihnen einen Einblick in die gesamte Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und die Möglichkeit, viele praktische Erfahrungen zu sammeln. Sie können dabei das gesamte Spektrum moderner Diagnose- und Therapieverfahren kennenlernen, die nach Studienabschluss für den Erwerb der Facharztkompetenz der erwähnten Fachgebiete benötigt werden. Zudem bieten wir regelmäßige Fortbildungen im Rahmen unserers Fort- und Weiterbildungscurriculums sowie klinische Fallbesprechungen. Die Stationen bzw. Fachabteilungen sind nach Wunsch frei wählbar, auch Rotationen sind möglich.

Wir bieten eine Famulatur an den folgenden Standorten an:

  • Bezirkskrankenhaus Bayreuth - Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
  • Bezirkskrankenhaus Bayreuth - Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Bezirkskrankenhaus Bayreuth - Klinik für Forensische Psychiatrie
  • Bezirksklinik Rehau - Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Bewerben Sie sich gleich auf eine unserer aktuellen Stellenangebote oder gerne auch initiativ. Wir freuen uns!

Auf zur Krankenpflegeschule

An unseren beiden Berufsfachschulen am Bezirkskrankenhaus Bayreuth und Bezirksklinikum Obermain bilden wir junge Menschen zum/zur Pflegefachmann/-frau aus. Zudem bieten wir in Bayreuth die einjährige Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/-in für Krankenpflege. Berufe mit Zukunft und vielfältigen Weiterbildungschancen in unserer eigenen Weiterbildungsstätte.

Informiere Dich hier über unsere Berufsfachschule für Krankenpflege oder bewirb Dich direkt über unser Stellenportal.

Unsere Akademie

Die GeBO Akademie vereint die Fortbildungsangebote und Weiterbildungsangebote der Bezirkskliniken in Oberfranken in Form von Lehrgängen, Seminaren, Fachvorträgen und Workshops. Dabei richtet sich der Blick sowohl auf die Verbesserung der therapeutischen und pflegerischen Versorgung behandlungsbedürftiger Menschen als auch auf alle in der Klinik tätigen Mitarbeiter.

Weitere Informationen zu unserer Akademie finden Sie hier.

Kommen Sie zur GeBO!

Was uns von anderen Arbeitgebern in der Gesundheitsbranche unterscheidet? Neben den gegebenen Vorteilen, die die Arbeit im öffentlichen Dienst mit sich bringt, beispielsweise die tarifliche festgelegte Vergütung, der Urlaubsanspruch und eine zusätzliche Betriebsrente, bietet wir Ihnen des Weiteren:

Sicherheit & Flexibilität


Als Kommunalunternehmen bietet die GeBO sichere Arbeitsplätze. Zudem sind in vielen Bereichen unterschiedliche Teilzeitmodelle möglich.

 

Beruf & Familie


Um Beruf und Familie bestmöglich vereinen zu können, hat die GeBO in den letzten Jahren neue Apartmenthäuser in der Nähe der jeweiligen Kliniken gebaut. Diese Wohnungen werden exklusiv an die Mitarbeiter zu besonderen Konditionen vermietet.

Fortbildung


Mit unserer GeBO-Akademie bieten wir unseren MItarbeitern die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. So stärken wir unser Team und tragen zur Qualitätssicherung und –steigerung bei.
 

Betriebsklima


Wir sind ein multiprofessionelles Team, das durch Offenheit und Fairness besticht. Ein harmonisches Miteinander ermöglicht uns die bestmögliche Versorgung unserer Patienten und sorgt für Spaß bei der Arbeit. Getreu unserem Motto: GEMEINSAM nah am Menschen.

Gesundheit


Für den Erhalt der Gesundheit bietet die GeBO ihren Mitarbeiten beispielsweise die Möglichkeit eines Jobrads. Des Weiteren werden interne Massagetermine oder auch örtliche Fitnessstudio-Vergünstigungen angeboten.

Mitarbeiterrabatte


Als Teil der GeBO stehen jedem Mitarbeiter eine Reihe von exklusiven Mitarbeiterrabatten bekannter Marken und Anbieter zur Verfügung, die monatlich wechseln.

Aktuelle Stellenangebote

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Job? Dann sind Sie hier genau richtig!

Datenschutzhinweise für Bewerber/innen
1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit:

Bewerbungsverfahren

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken
Nordring 2
95445 Bayreuth

Postanschrift:
Nordring 2
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 283-0
Fax: 0921 283-7002

E-Mail: info@gebo-med.de

Die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken sind als Kommunalunternehmen eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Sie werden vertreten durch den Vorstand, Frau Katja Bittner.

3. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:

Bezirksklinikum Obermain, Bezirksklinik Hochstadt, Wohn- und Pflegeheim und SFK Kutzenberg, MVZ Obermain
Frau Eichenberg
Mailkontakt: DSB.BKO@gebo-med.de

Bezirkskrankenhaus Bayreuth und Bezirksklinik Rehau
Herr Mainhardt
Mailkontakt: datenschutz.bkb@gebo-med.de

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Gewinnung von neuen Mitarbeiter(inne)n im Wege der Durchführung eines Bewerbungsverfahrens: Abgleich der Bewerberprofile (berufliche Qualifizierungen) mit dem jeweiligen Anforderungsprofil für die ausgeschriebene Stelle Art. 4 Abs. 1 BayDSG 2018/ Art. 6 DSGVO, Art. 8 BayDSG 2018/ Art. 9 DSGVO, Art. 33 Abs. 2 GG, § 9 BeamtStG, Art.18, 20 BayBG, § 11 AGG, SGB IX, §§ 611 ff BGB, §§ 2, 3 TVöD-V, §§ 2, 4 TVAöD, Art 75 BayPVG, Einwilligung zur Anforderung der Personalakte beim Vordienstherrn bei Beamten (Art. 6 Abs.1 a, Art. 9 Abs. 2 a DSGVO), §§ 30 Abs.5, 30 a BZRG.

5. Empfänger der personenbezogenen Daten:

Innerhalb der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten brauchen. Dies sind die Personalstelle, Vorgesetzte, die Geschäftsleitung der jeweiligen Abteilungen, das Vorzimmer der Vorgesetzten, der Personalrat und die Schwerbehindertenvertretung sowie die Systemadministratoren.

Soweit zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben erforderlich, werden die Daten nur im jeweils notwendigen Umfang an Dritte übermittelt: externe Firmen (z.B. Consultings), für den Fall, dass ein Assessmentcenter-Verfahren zur Bewerberauswahl durchgeführt wird/ Amtsarzt im Falle der Einstellung von Beamt(inn)en/ Wohnortgemeinde zur Anforderung eines Auszuges aus dem Bundeszentralregister, sofern Einstellung beabsichtigt ist). Die Datenübermittlung erfolgt nur, sofern dies datenschutzrechtlich zulässig ist (Art. 5, 6, 9 DSGVO oder spezialgesetzliche Regelung).

6. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland:

--- entfällt ---

7. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Ihre Daten werden nach der Erhebung bei den Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

spätestens drei Monate nach Beendigung des Ausschreibungsverfahrens werden die Daten der Konkurrenzbewerber/innen gelöscht (§ 15 Abs. 4 Satz 1 AGG, § 4 KSchG analog).
Im Falle von Bewerbern, die ins Ausbildungs-, Beschäftigten- bzw. Beamtenverhältnis übernommen werden:
fünf Jahre nach Ausscheiden der Beschäftigten und Auszubildenden gemäß APIZ 037 des Einheitsaktenplanes;
fünf Jahre nach Abschluss der Personalakte der Beamten bzw. Löschung der Versorgungsakte nach zehn Jahren nach Ablauf des Jahres,
nachdem die letzte Versorgungszahlung geleistet worden ist, gemäß APIZ 037 des Einheitsaktenplanes (Art. 110 BayBG).
8. Betroffenenrechte:

Nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DSGVO).
Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.
9. Widerrufsrecht bei Einwilligung:

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.