Über uns

Willkommen bei GeBO

 

 

Empfang

Gemeinsam nah am Menschen. Sprechen Sie uns an.

Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken
Nordring 2
95445 Bayreuth

Bezirkskrankenhaus Bayreuth
Tel.: (0921) 283-0 
Mail: bayreuth@gebo-med.de

Bezirksklinikum Obermain
Tel.: (09547) 81-0
Mail: kutzenberg@gebo-med.de

Wohn- und Pflegeheim Kutzenberg
Tel.: (09547) 81-2710
Mail: pflegeheim@gebo-med.de

Bezirksklinik Rehau
Tel.: (09283) 599-0
Mail: rehau@gebo-med.de

Bezirksklinik Hochstadt
Tel.: (09574) 6337-0
Mail: hochstadt@gebo-med.de 

Die Aufgaben der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) liegen in der Versorgung der Bevölkerung mit qualitativ hochwertigen Krankenhausleistungen, in der Pflege, Versorgung, Unterkunft und Betreuung von Patienten und Pflegebedürftigen sowie im Erbringen von ambulanten Leistungen sowie Leistungen der Rehabilitation und Prävention.

Neben den psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen in Oberfranken bieten wir in unserem Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg sowie im angeschlossenen Ambulanten Behandlungszentrum auch ein breites Spektrum an somatischer Fachkompetenz in den Bereichen Pneumologie und Rheumatologie.

Unsere Fachbereiche & Standorte

Gemeinsam finden wir den richtigen Weg

Hier haben Sie die Möglichkeit Fachbereiche oder Standorte zu wählen.

##no_startpage_items##

Aktuelles

Die aktuellsten News & Veranstaltungen

News
  • Die GeBO beim Depressions-Symposium in Münchenvom 04.04.2019

    Warum bitte, warum gehen Angehörige psychisch Kranker nicht auf die Barrikaden? Professor Dr. med. habil. Thomas W. Kallert, Leitender Ärztlicher Direktor der GeBO, stellte diese Frage an den Anfang einer Diskussionsrunde beim fünften Symposium der Gesundheitsunternehmen der bayerischen Bezirke in München. Die Antwort aus dem Publikum kam prompt: Weil sie zum Auf-die-Barrikaden-gehen keine Zeit haben. Sie seien zu sehr damit beschäfitgt, Angehörige zu sein.

    Lesen
  • 30.03.19: Kutzenberger Gesundheitsforum: Noch Pollenallergie oder schon Asthma?vom 30.03.2019

    „Noch Pollenallergie oder schon Asthma - Was kann ich tun?"

    Sie sind winzig klein und können doch riesengroße Probleme bereiten. Und aufgrund der globalen Klimaerwärmung können sie fast ganzjährig auftreten und uns bis ins Mark peinigen, ja sogar schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen verursachen. Die Rede ist von den Pollen, die unsere Augen tränen und unsere Nasen laufen lassen.

    Ambulantes Behandlungszentrum Obermain
    Lesen
  • Boys' Day: Jungs, kommt in die Pflege!vom 28.03.2019

    Boys' Day am Bezirkskrankenhaus Bayreuth: Mit einem etwas ängstlichen Blick kommt der junge Mann zur Lehrerin. „Also wenn ich da jetzt gestochen werde, da habe ich jetzt schon Angst", gibt er zu.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen
Veranstaltungen
  • Deeskalationsmanagement - Refreshing für ALLE Bereiche am Bezirkskrankenhaus Bayreutham 25.04.2019

    Mit Hilfe des sogenannten ProDeMa – Konzeptes kann verhindert werden, dass sich Aggression und Gewalt steigern, es kann schon verhindert werden, dass Aggression und Gewalt überhaupt entstehen. Basis für erfolgreiches Handeln sind ein einheitliches Verständnis und das Zusammenwirken aller Beteiligter.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen
  • Deeskalationsmanagement - Refreshing Kinder- und Jugendpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus Bayreutham 03.05.2019

    Mit Hilfe des sogenannten ProDeMa – Konzeptes kann verhindert werden, dass sich Aggression und Gewalt steigern, es kann schon verhindert werden, dass Aggression und Gewalt überhaupt entstehen. Basis für erfolgreiches Handeln sind ein einheitliches Verständnis und das Zusammenwirken aller Beteiligter.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen
  • Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern.am 03.05.2019

    Die Woche für das Leben ist eine jährlich wiederkehrende Initiative der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland, mit der sich die beiden Kirchen für den Schutz des menschlichen Lebens engagieren. In diesem Jahr steht die Woche für das Leben 2019 unter dem Titel "Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern". In Bayreuth findet dazu am 3. Mai ein Gottesdienst in der Kapelle des Bezirkskrankenhauses statt.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen

Noch nicht genug geschmökert? Mehr finden Sie unter Aktuelles.

Aktuelles

Ärzte informieren

Neues von unseren Spezialisten

Noch nicht genug geschmökert? Mehr finden Sie unter Ärzte informieren.

IMPRESSIONEN

Eindrücke unserer Standorte

Suchen