Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten den Text auf der Webseite der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken vergrößern? Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.

Anleitung für Windows-Nutzer

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strg +

Anleitung für Apple-Nutzer

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmd+

Sozialpädagogischer Dienst

Über uns

Als Ergänzung zum ärztlichen, therapeutischen und pflegerischen Angebot bietet der Sozialdienst den Patienten und ihren Angehörigen Beratung, Information und Hilfe.

Während Ihres Krankenhausaufenthalts haben Sie Anspruch darauf, sich in allen persönlichen, sozialen, finanziellen und beruflichen Angelegenheiten, die im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung auftreten, von den Sozialpädagogen unseres Sozialdienstes beraten zu lassen.

Die sozialpädagogische Kompetenz ist ein wichtiger Bestandteil der stationären Behandlung sowie bei der sozialen und beruflichen Wiedereingliederung.

Unsere Sozialdienstmitarbeiter sind außerdem in der sozialen und therapeutischen Gruppenarbeit tätig und leiten Patientengesprächsgruppen zu Themen wie Motivation oder soziale Kompetenz.

Leistungen

Wir beraten in Fragen der nachstationären Versorgung, beispielsweise wenn es um häusliche Krankenpflege, Kurzzeitpflege oder die Unterbringung in einem Heim geht.

Es werden Einzeltherapien und Gruppentherapien angeboten. Durch gezielte therapeutische Maßnahmen wird unter Berücksichtigung der Erkrankung die soziale Handlungsfähigkiet, Alltagskompetenz und der Umgang mit der eigenen Krankheit gefördert.

Außerdem informieren und beraten wir zu Angelegenheiten, die Schwerbehinderte betreffen, wenn es um Hilfsmittel geht oder wenn Sie auf der Suche nach Selbsthilfegruppen oder speziellen Beratungseinrichtungen sind.

Wir helfen auch bei sozialrechtlichen Fragen, beispielsweise zur Kranken-, Pflege- oder Rentenversicherung oder der Sozialhilfe.

Netzwerkarbeit bringt Vorteile: Unser Sozialdienst steht in engem Kontakt zu

  • sozialpsychiatrischen Diensten
  • Jugendämtern
  • Jobcentern
  • der Agentur für Arbeit
  • Nachsorgeeinrichtungen
  • soziotherapeutischen Einrichtungen
  • Fachkliniken
  • Pflege- und Wohnheimen
  • Selbsthilfegruppen