Datenschutz

Die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzgrundverordnung und Bayerisches Datenschutzgesetz

Wir unterliegen den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG). Zum Schutz Ihrer Rechte haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen und auch sichergestellt, dass die Vorschriften über den Datenschutz von externen Dienstleistern beachtet werden, die an diesem Angebot mitwirken. Ihre Daten dürfen nur in dem Umfange verarbeitet werden, wie spezielle Gesetze dies zulassen oder Ihre Einwilligung vorliegt.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Protokollierung

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Unsere Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de 

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung" auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IPAdresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Kontaktformulare und Online-Anmeldung

Ihre Angaben,

  • die Sie uns über unser Kontaktformular übermitteln,
  • oder die Sie bei Ihrer Online-Anmeldung zu Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen eingeben

werden aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit Versand-Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Übertragung personenbezogener Daten mittels Formularen

Grundsätzlich gilt: Jegliche über Formulare erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur für den Zweck der Bearbeitung Ihres Vorgangs verwendet. Die o.g. Einschränkung der Weitergabe von Daten an Dritte gilt nicht, sofern die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken gesetzlich zur Weitergabe der erhobenen Daten verpflichtet ist.

Download und Verwendung von PDF-Formularen

Diese elektronischen Formulare, in die schützenswerte Personendaten eingetragen werden müssen, bieten die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken im PDF-Format an. Diese Formulare können und dürfen nicht über das Internet verschickt werden, sondern müssen ausgedruckt, persönlich unterschrieben und der bearbeitenden Stelle zugeleitet werden.

Erhebung weiterer Daten

Soweit im Einzelfall weitere Angaben von Ihnen erhoben werden, finden Sie zusätzliche Informationen zum Verwendungszweck direkt beim Eingabeformular.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter") ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren") enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden.

Verpflichtung unserer Mitarbeiter auf den Datenschutz

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesundheitseinrichtungen des Bezirk Oberfranken sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzrechts verpflichtet.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken haben jederzeit das Recht, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu ändern.

Sie haben Fragen?

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich an unseren behördlichen Datenschutzbeauftragten oder an den Verantwortlichen im Sinne der Datenschutzgrundverordnung wenden:

Bezirksklinikum Obermain, Bezirksklinik Hochstadt, Wohn- und Pflegeheim und SFK Kutzenberg, MVZ Obermain
Frau Eichenberg
Mailkontakt: DSB.BKO@gebo-med.de 

Bezirkskrankenhaus Bayreuth und Bezirksklinik Rehau
Herr Mainhardt
Mailkontakt: datenschutz.bkb@gebo-med.de 

Datenschutzhinweise für Bewerber/innen

Datenschutzhinweise für Bewerber/innen

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit:

Bewerbungsverfahren

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken
Nordring 2
95445 Bayreuth

Postanschrift:
Nordring 2
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 283-0
Fax: 0921 283-7002

E-Mail: info@gebo-med.de 

Die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken sind als Kommunalunternehmen eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Vorstand, Frau Katja Bittner.

3. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:

Bezirksklinikum Obermain, Bezirksklinik Hochstadt, Wohn- und Pflegeheim und SFK Kutzenberg, MVZ Obermain
Frau Eichenberg
Mailkontakt: DSB.BKO@gebo-med.de 

Bezirkskrankenhaus Bayreuth und Bezirksklinik Rehau
Herr Mainhardt
Mailkontakt: datenschutz.bkb@gebo-med.de 

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Gewinnung von neuen Mitarbeiter(inne)n im Wege der Durchführung eines Bewerbungsverfahrens: Abgleich der Bewerberprofile (berufliche Qualifizierungen) mit dem jeweiligen Anforderungsprofil für die ausgeschriebene Stelle Art. 4 Abs. 1 BayDSG 2018/ Art. 6 DSGVO, Art. 8 BayDSG 2018/ Art. 9 DSGVO, Art. 33 Abs. 2 GG, § 9 BeamtStG, Art.18, 20 BayBG, § 11 AGG, SGB IX, §§ 611 ff BGB, §§ 2, 3 TVöD-V, §§ 2, 4 TVAöD, Art 75 BayPVG, Einwilligung zur Anforderung der Personalakte beim Vordienstherrn bei Beamten (Art. 6 Abs.1 a, Art. 9 Abs. 2 a DSGVO), §§ 30 Abs.5, 30 a BZRG.

5. Empfänger der personenbezogenen Daten:

Innerhalb der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten brauchen. Dies sind die Personalstelle, Vorgesetzte, die Geschäftsleitung der jeweiligen Abteilungen, das Vorzimmer der Vorgesetzten, der Personalrat und die Schwerbehindertenvertretung sowie die Systemadministratoren.

Soweit zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben erforderlich, werden die Daten nur im jeweils notwendigen Umfang an Dritte übermittelt: externe Firmen (z.B. Consultings), für den Fall, dass ein Assessmentcenter-Verfahren zur Bewerberauswahl durchgeführt wird/ Amtsarzt im Falle der Einstellung von Beamt(inn)en/ Wohnortgemeinde zur Anforderung eines Auszuges aus dem Bundeszentralregister, sofern Einstellung beabsichtigt ist). Die Datenübermittlung erfolgt nur, sofern dies datenschutzrechtlich zulässig ist (Art. 5, 6, 9 DSGVO oder spezialgesetzliche Regelung).

6. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland:

--- entfällt ---

7. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Ihre Daten werden nach der Erhebung bei den Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

  • spätestens drei Monate nach Beendigung des Ausschreibungsverfahrens werden die Daten der Konkurrenzbewerber/innen gelöscht (§ 15 Abs. 4 Satz 1 AGG, § 4 KSchG analog).
  • Im Falle von Bewerbern, die ins Ausbildungs-, Beschäftigten- bzw. Beamtenverhältnis übernommen werden:
    fünf Jahre nach Ausscheiden der Beschäftigten und Auszubildenden gemäß APIZ 037 des Einheitsaktenplanes;
    fünf Jahre nach Abschluss der Personalakte der Beamten bzw. Löschung der Versorgungsakte nach zehn Jahren nach Ablauf des Jahres,
    nachdem die letzte Versorgungszahlung geleistet worden ist, gemäß APIZ 037 des Einheitsaktenplanes (Art. 110 BayBG).


8. Betroffenenrechte:

Nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DSGVO).
Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.
Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

9. Widerrufsrecht bei Einwilligung:

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Suchen