Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten den Text auf der Webseite der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken vergrößern? Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.

Anleitung für Windows-Nutzer

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strg +

Anleitung für Apple-Nutzer

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmd+

Psychosomatische Medizin

Über uns

Die Abteilung für Psychosomatik an der Bezirksklinik Rehau ist die offen geführte Station A2. Sie ist eine von neun Aufnahmestationen der Klinik.

Die Station verfügt in der Mehrzahl über Zweibettzimmer, ein Dreibettzimmer und ein Einbettzimmer.

Psychosomatik beinhaltet die Behandlung von Körper und Seele, da beide untrennbar miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen können. So kann die Psyche maßgeblich körperliche Beschwerden hervorrufen, für die sich oftmals keine körperliche Ursache finden lässt.

Wir behandeln auf unserer psychosomatischen Station A2 Menschen mit psychischen Erkrankungen und Problemen wie zum Beispiel depressiven Verstimmungen, Angsttörungen, Somatoformen Störungen, Essstörungen und Menschen in einer Krisensituation. Unser Ziel ist, dem Patienten zu helfen, sein Leben wieder bewältigen zu können und zu mehr Wohlbefinden beizutragen.

Unser Ziel ist es , dem Menschen zu helfen, seinen Alltag wieder bewältigen zu können, Lebensqualität hinzuzugewinnen und mehr Wohlbefinden zu erlangen.

Während der Behandlung begleitet Sie ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Pflegepersonal, Sozialdienst, Ergo- und Physiotherapeuten, Psychologe, Stationsarzt, Oberarzt.

Leistungen

Es wird ein individuell zusammengestellter Therapieplan erstellt. Ziel ist zudem, die schrittweise Auseinandersetzung mit der jeweiligen Erkrankung, Förderung von Eigenverantwortung, Förderung sozialer Kompetenzen sowie Erarbeitung neuer Lebens- und Bewältigungsstrategien.

Zu unserem Therapieangeboten gehören:

 

  • umfassende psychiatrische, psychologische und körperliche Diagnostik
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Psychoedukation
  • Depressionsbewältigungstherapie
  • Angstbewältigung
  • medikamentöse Therapie
  • tiergestützte Therapie

Wissenswertes

Sie oder Ihr Arzt können unter der Telefonnummer 09283 599-7315 einen Aufnahmetermin vereinbaren. Bitte bringen Sie neben entsprechender Kleidung und Hygieneartikeln zur Aufnahme einen Überweisungsschein Ihres Arztes, einen aktuellen Medikamentenplan (falls vorhanden) und etwaige Untersuchungsbefunde/Arztbriefe mit.

 

 

Downloads

Hier finden Sie weiteres Informationsmaterial:

Informationen zu Angst- und Panikstörungen