loading loading

im Überblick

Infos zur Psychotherapie und psychosomatischen Medizin

Bild folgt
Dr. med.  Bachar Khalife

Leitender Oberarzt 

Weitere Informationen
Lothar  Franz
Dr. med. Lothar Franz

Ärztlicher Direktor

Weitere Informationen
Michael Schüler
Dr. med. Michael Schüler

Chefarzt

Weitere Informationen
Kontaktperson

Ansprechpartner:

Sekretariat Frau Mathy
Tel.: (09547) 81-2226
Fax: (09547) 81-2377
Mail:kutzenberg@gebo-med.de

Station 6C
Tel.: (09547) 81-73621
Fax: (09547) 81-2233

Kontaktperson

Tel.: (09283) 599-151
Tel.: (09283) 599-315 (Aufnahme)

Station A2
Tel.: (09283) 599-350  

Station A4
Tel.: (09283) 599-232

Kontaktperson

Ansprechpartner:

Leitender Oberarzt Dr. med. Michael Purucker

Station A4
Tel.: (0921) 283-5104
Mail: st-a4@gebo-med.de

Unser Team steht Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

Auf unserer Stationen für Psychosomatik der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken behandeln wir Patienten mit verschiedensten psychosomatischen Störungen, wie chronische Schmerzsyndrome, Herz-, Kreislauf- und Atembeschwerden sowie Schlafstörungen. Diese sind oftmals auch verbunden mit psychiatrischen Störungen wie Ängsten, Zwängen und Depressionen.

Starke Gefühlsschwankungen, starke Angst oder Fremdheitsgefühle, Beziehungsprobleme zu Hause oder am Arbeitsplatz, Depression, schwere Schlafstörungen, Sexualstörungen, psychosomatische Körperbeschwerden, Magersucht oder Frustessen, Vereinsamung ...

Bei diesen und anderen Problemen kann eine Psychotherapie durch fachkundige ärztliche und psychologische Behandlung und gemeinsame Bearbeitung der tieferliegenden persönlichen Probleme helfen.

Längerandauernde oder neu aufgetretene Erkrankungen aus dem gesamten Bereich psychosomatischer und psychischer Störungen wie zum Beispiel:

  • Körperbezogene psychische Erkrankungen (z.B. Krankeitsängste, Schmerz- und Bewegungsstörungen, Reizdarm, unspezifische körperliche Beschwerden ohne ausreichende medizinische Erklärung)
  • Depressionen mit begleitenden körperlichen Beschwerden
  • Erschöpfungs- und Burn-out-Zustände
  • Angststörungen
  • Belastende Entwicklungen im Zusammenhang mit aktuellen Konflikten, unverarbeiteten chronischen Erkrankungen, Unfällen oder traumatischen Erlebnissen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen wie
    • Angsterkrankungen
    • Anorexie bzw. Bulimie
    • Zwangsstörungen
    • Persönlichkeitsstörungen
    • Borderline-Störungen
    • Schmerzerkrankungen
    • Psychosomatische Erkrankungen
    • Posttraumatische Belastungsstörungen

Unsere Therapie beruht auf einer ganzheitlichen Auffassung von seelischer und körperlicher Krankheit. Wir kombinieren deshalb Elemente aus verhaltenstherapeutischen, tiefenpsychologischen und körperbezogen Verfahren sowie medikamentöser Therapie entsprechend des jeweiligen Krankheitsbildes. Wir gehen davon aus, dass körperliche, psychische und soziale Faktoren wechselseitigen Einfluss auf die Krankheit und Gesundheit haben.

Unser therapeutisches Team setzt sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verschiedener Berufsgruppen zusammen:

  • (Fach-)Ärzte
  • Psychologen
  • Sozialpädagogen
  • Psychotherapeutisch erfahrene Pflegekräfte
  • Gestaltungs- und Ergotherapeuten
  • Sport- und Bewegungstherapeuten

Wir arbeiten nach einem strukturierten Behandlungsplan mit Team- und Fallbesprechungen.

Unser Therapieangebot umfasst je nach Standort:

  • Ärztliche u. psychologische Betreuung
  • Psychologische Einzeltherapie (vorwiegend verhaltenstherapeutisch und ressourcenorientiert, indikativ auch traumaspezifische Therapie)
  • Verbale und körperbezogene Gruppenpsychotherapie
  • Ergo- und Gestaltungstherapie
  • Bewegungs- und Sporttherapie
  • Musiktherapie
  • Entspannungstrainings (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Qi-Gong)
  • Biofeedback (Einzel oder Gruppe)
  • Krankengymnastik, Massagen
  • Paar- und Familiengespräche
  • Soziales Kompetenz- oder Skillstraining
  • Sozialpädagogische Beratung
  • Ohrakupunktur, Aromapflege

Darüber hinaus besteht an all unseren Standorten die Möglichkeit für vielfältige Freizeitaktivitäten und Erholung. Gerade das Bezirksklinikum Obermain und die Bezirksklinik in Rehau sind eingebettet in einer von ihrer Landschaft und Natur her idyllischen Umgebung.

STANDORTE DES FACHBEREICHS

Unsere Standorte für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin

Die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) behandeln psychosomatische Störungen an verschiedenen Standorten in Oberfranken, um eine heimatnahe Versorgung zu gewährleisten.

gebo-krankenhaus-bayreuth-zufahrt-zur-klinik_thumb.jpg
Bezirkskrankenhaus Bayreuth

Das Bezirkskrankenhaus Bayreuth ist ein Fachkrankenhaus für psychische, psychosomatische und neuropsychiatrische Erkrankungen mit ambulanten,...

weiter
gebo-krankenhaus-obermain-gebaeude-von-aussen_thumb.jpg
Bezirksklinikum Obermain

Das Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg bietet seinen Patientinnen und Patienten moderne Diagnostik, stationäre und ambulante Therapien in sechs...

weiter
gebo-krankenhaus-rehau-aussenansicht-des-gebaeudes-mit-park_thumb.jpg
Bezirksklinik Rehau

Die Bezirksklinik Rehau ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit Institutsambulanz, Tagesklinik und stationären...

weiter
gebo-tagesklinik-fuer-erwachsene-bayreuth_thumb.jpg
Tagesklinik für Erwachsene in Bayreuth

Die psychiatrische Tagesklinik für Erwachsene in Bayreuth befindet sich auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses. Neben den ambulanten und...

weiter
gebo-tagesklinik-fuer-erwachsene-coburg_thumb.jpg
Tagesklinik für Erwachsene in Coburg

Unsere psychiatrische Tagesklinik in Coburg mit 20 Plätzen ist ein Angebot zur Behandlung psychisch erkrankter Menschen in Stadt und Land Coburg sowie den...

weiter
gebo-tagesklinik-fuer-erwachsene-kutzenberg_thumb.jpg
Tagesklinik für Erwachsene in Kutzenberg

Unsere psychiatrische Tagesklinik in Kutzenberg mit zehn Plätzen ergänzt unser Angebot zur Behandlung psychisch erkrankter Menschen in der Region. Die...

weiter
gebo-tagesklinik-fuer-erwachsene-rehau_thumb.jpg
Tagesklinik für Erwachsene in Rehau

In der Tagesklinik für Erwachsene in Rehau werden alle Formen psychiatrischer und psychosomatischer Erkrankungen teilstationär behandelt. Die Tagesklinik...

weiter
psychiatrische-institutsambulanz-bamberg-schriftzug-ambulanz-gebo_thumb.jpg
Psychiatrische Institutsambulanzen - Bamberg

Die Psychiatrische Institutsambulanz in Bamberg ist in das Klinikum am Bruderwald integriert und befindet sich neben der Tagesklinik für Kinder- und...

weiter
gebo-psychiatrische-institutionsambulanz-bayreuth_thumb.jpg
Psychiatrische Institutsambulanzen - Bayreuth

Die Psychiatrische Institutsambulanz in Bayreuth befindet sich auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses. Dort werden psychiatrische und psychosomatische...

weiter
gebo-psychiatrische-institutionsambulanz-coburg_thumb.jpg
Psychiatrische Institutsambulanzen - Coburg

In den Ambulanzen unserer Tagesklinik Coburg führen wir ambulante Behandlungen aller Erkrankungen aus dem psychischen Fachbereich sowie aus dem...

weiter
gebo-psychiatrische-institutionsambulanz-hochstadt_thumb.jpg
Psychiatrische Institutsambulanzen - Hochstadt

Die Bezirksklinik Hochstadt im Obermaintal ist eine moderne und spezialisierte Suchtfachklinik mit einem umfangreichen Reha-Angebot. In die Klinik ist eine...

weiter
gebo_klinikschule-unterricht-mit-hund.jpg
Psychiatrische Institutsambulanzen - Hof

In Hof befindet sich unsere Psychiatrische Institutsambulanz auf dem Gelände des Sana Klinikums. Es werden alle Formen psychiatrischer und...

weiter
psychiatrische-institutsambulanz-kutzenberg-see-am-verwaltungsgebaeude-gebo_thumb.jpg
Psychiatrische Institutsambulanzen - Kutzenberg

Am Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg bieten wir unseren Patientinnen und Patienten neben der ambulanten Behandlung in unserem Klinikum auch die...

weiter
gebo-psychiatrische-institutionsambulanz-rehau_thumb.jpg
Psychiatrische Institutsambulanzen - Rehau

Die Psychiatrische Institutsambulanz befindet sich direkt auf dem Gelände der Bezirksklinik Rehau und bietet ambulante und aufsuchende Therapieangebote...

weiter

Krankheitsbilder

Krankheitsbilder der Psychotherapie und psychosomatischen Medizin

Hier finden Sie einige Krankheitsbilder, die wir in unseren psychosomatischen und psychotherapeutischen Bereichen der GeBO behandeln.

Depression

Unter Depression versteht man eine psychische Störung, mit der typischer Weise gedrückte Stimmung, negative Gedanken und ein gehemmter Antrieb einhergehen. Das Selbstwertgefühl, die Leistungsfähigkeit, das Einfühlungsvermögen, das Lustempfinden, die Freude und das Interesse am Leben gehen verloren. Diese Symptome müssen nicht zwangsläufig auf eine depressive Erkrankung bedeuten. Bei einer Depression sind sie dauerhaft vorhanden, besonders ausgeprägt und senken deutlich die Lebensqualität. Sollten die Symptome länger anhalten sollten Sie dringend Kontakt mit uns aufnehmen.

Burn-out

Unter Burn-out versteht man einen Zustand psychischer und Physischer Erschöpfung. Burnout geht in der Regel mit emotionaler Erschöpfung und dem Gefühl von reduzierter Leistungszufriedenheit oder Überforderung einhergeht. In unseren Gesundheitseinrichtungen behandeln wir Burn-out umfassend je nach dem individuellen Zustand ambulant, teilstationär oder stationär.

Angststörungen

Unter Angststörungen werden psychische Störungen zusammengefasst, die sich durch eine übertriebene unspezifische Angst oder eine konkrete Phobie vor einer Situation oder einem Objekt äußert. Panikstörungen und Panikattacken werden in unseren Kliniken ebenfalls behandelt.

Posttraumatische Belastungsstörungen

Einer posttraumatischen Belastungsstörung gehen in der Regel ein oder mehrere belastende Ereignisse von außergewöhnlichem Ausmaß oder katastrophalem Umfang voraus (z.B. bei Zeugen eines Unfalls oder einer Gewalttat). Posttraumatische Belastungsstörungen äußern sich üblicherweise innerhalb eines halben Jahres nach dem traumatischen Ereignis. Einher gehen psychische und psychosomatische Symptome.

Krankeitsängste

Bei Krankheitsängsten, auch Hypochondrie genannt, leiden die Betroffenen unter ausgeprägten Ängsten, eine ernsthafte lebensbedrohliche Krankheit zu haben, ohne dass hierfür einen ärztlichen Befund anführen zu können. Krankheitsängste können im Rahmen verschiedener psychischer Störungen auftreten.

Reizdarm

Symptome des Reizdarms können psychosmomatische Ursprünge haben, die in unseren Kliniken behandelt werden. Unter dem Reizdarmsyndrom versteht man Schmerzen oder Unwohlsein im Bauchraum zusammen mit einer Veränderung des Stuhlgangs.

Anorexie bzw. Bulimie

Psychosomatische Störungen wie Anorexie oder Bulimie werden zu Beginn zumeist stationär therapiert.

Essstörungen entstehen nicht von heute auf morgen. Sie entwickeln sich, und die Übergänge von einer merkwürdigen Essweise zu einer krankhaften Störung sind fließend.

Eine frühzeitige Erkennung der psychosomatischen Störung ist von hoher Bedeutung für den Heilungsprozess. Wir bieten Ihnen ein niederschwelliges Beratungsangebot.

Persönlichkeitsstörungen

Unter Persönlichkeitsstörungen werden schwere paranoide, schizoide oder dissoziale Störungen des Verhaltens oder der Persönlichkeit zusammengefasst. Die persönliche und soziale Funktionsfähigkeit und Leistungsfähigkeit sind meist eingeschränkt. Ursachen können Entwicklungsbedingungen in der Kindheit und späteren Lebensabschnitten sein, erblich bedingte Veranlagung oder erworbene Hirnschädigungen.

Borderline-Störungen

Borderline-Persönlichkeitsstörungen sind gekennzeichnet durch Impulsivität und Instabilität in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen, Stimmung und dem Selbstbild. Gefühle, Denkweisen und das persönliche Handeln sind beeinträchtigt, was zu problematischen Verhaltensweisen in sozialen Beziehungen führt. Begleitet werden Borderline-Störungen häufig von Depressionen und ADHS.

Weitere Informationen

Wissenswertes zu unseren psychosomatischen Kliniken

Aufnahme

Sie können entweder von Ihrem behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten oder aus einem anderen stationären Bereich zu uns überwiesen werden. Unter den unten angegebenen Kontaktdaten können Sie oder Ihr einweisender Arzt einen Aufnahmetermin mit uns vereinbaren. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen. Behandlungsbedürftige körperliche Erkrankungen sollten vor Aufnahme ausreichend abgeklärt worden sein. Bringen Sie bitte Ihnen bereits vorliegende ärztliche Vorbefunde und ihre aktuellen Medikamente mit.

Interdisziplinäre Schmerzbehandlung am Bezirksklinikum Obermain

Die Besonderheit unserer Psychiatrischen Klinik liegt in der engen Vernetzung mit den anderen Abteilungen des Bezirksklinikums Obermain, so dass eine integrierte, ganzheitliche Krankenversorgung erfolgen kann. So werden z.B. bei chronischen Schmerzsyndromen die körperlichen Behandlungsverfahren weitergeführt, weiter kontrolliert und verfeinert, während parallel dazu die psychotherapeutische Bewältigung vorgenommen werden kann.

Therapie in unseren Tageskliniken

Zusätzlich zu unseren stationären Angeboten bieten wir je nach Krankheitsbild auch teilstationäre Therapien in unseren psychiatrischen Tageskliniken an.

Übersicht über unsere Tageskliniken

Impressionen

Eindrücke von diesem Fachbereich

Suchen