loading loading

Veranstaltung

Lesung im Bezirkskrankenhaus Bayreuth: Alte Geschichten aus dem Bayreuther Land in Bayreuth

Datum:Montag, 23. April 2018
Uhrzeit:18:00 Uhr
Standort:Bezirkskrankenhaus Bayreuth
Alte Wäscherei
  
Kosten:Eintritt ist frei
  
  
Verfügbarkeit:Plätze verfügbar
Art der Veranstaltung:Konzert

Zum Welttag des Buches am 23. April wird im Bezirkskrankenhaus Bayreuth gelesen: Der Historiker Adrian Roßner ist um 18 Uhr in der "Alten Wäscherei" zu Gast und liest Sagen aus dem Bayreuther Land.

In unserer modernen Alltagswelt können wir uns fast nicht mehr vorstellen, wie das Leben vor 250 bis 300 Jahren ausgesehen haben muss: Kriege und Krankheiten versetzten die einfache Bevölkerung auf dem Land in Angst und Schrecken. Zu diesen mehr oder weniger weltlichen Gefahren kam auch die Furcht vor dem Bösen, das hinter jeder Ecke lauern und die Unvorsichtigen hinab in das Reich der ewigen Finsternis ziehen konnte. Der Aberglaube, die Angst vor übernatürlichen Mächten, Dämonen und Geistern, war weit verbreitet in dieser Epoche, doch wurden letzte Relikte der „Irrlehren", wie Martin Luther es nannte, noch lange bis in das 20. Jahrhundert hinein gepflegt.

Nun jedoch, droht dieses Kapitel der Heimatkunde, zu dem auch das Brauchtum zählt, dem Vergessen anheim zu fallen und im Dunkel der Geschichte zu verschwinden. Der Zeller Historiker Adrian Roßner beschäftigt sich bereits seit einigen Jahren mit der Erforschung des Volksglaubens in der Region und wird, neben einigen allgemeinen Informationen, bei dieser Lesung im Bezirkskrankenhaus Bayreuth einige der alten Geschichten aus dem Bayreuther Land vortragen.

Roßner studierte nach seinem Abitur am Gymnasium Münchberg im Jahr 2011  Anglistik und Geschichte an der Universität Bayreuth. Seit Oktober 2017 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Qualitätsoffensive Lehrerbildung der Uni Bayreuth.

Der Eintritt zu seiner Lesung am 23. April, 18 Uhr, in der Alten Wäscherei des Bezirkskrankenhauses Bayreuth ist frei.

Aktuelles

weitere News & Veranstaltungen

News
  • Professor Kallert: Krankenhäuser sind kein Knastvom 17.04.2018

    Der bayerische Landtag berät am 24. April über den Entwurf eines neuen Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz des bayerischen Sozial- und Gesundheitsministeriums. Der Entwurf sei eine Katastrophe, sagt Professor Thomas Kallert, Leitender Ärztlicher Direktor der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GebO).

    Lesen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger: ein Beruf mit Zukunftvom 16.04.2018

    Gesundheits- und Krankenpfleger: ein Beruf mit Zukunft

    Die Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege am Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg beteiligte sich an der 22. Lichtenfelser Ausbildungsmesse.

    Bezirksklinikum Obermain
    Lesen
  • Harte Jungs als Künstlervom 27.03.2018

    Der Gedanke an Kunst ist mit Schöngeistern verbunden. Mit sensiblen Menschen. Oder mit harten Jungs. Patienten der Klinik für Forensische Psychiatrie am Bayreuther Bezirkskrankenhaus gestalten mit der Künstlerin Ute Baumann Kunst – und präsentieren diese am 6. April im Forum Phoinix in Bayreuth. Ab 14. Juni wird die Ausstellung dann im Bezirkskrankenhaus Bayreuth zu sehen sein.

    Lesen
Veranstaltungen
  • Lesung im Bezirkskrankenhaus Bayreuth: Alte Geschichten aus dem Bayreuther Landam 23.04.2018

    Zum Welttag des Buches am 23. April wird im Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    gelesen: Der Historiker Adrian Roßner ist um 18 Uhr in der "Alten Wäscherei" zu Gast und liest Sagen aus dem Bayreuther Land.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen
  • Neurorehabilitation - was bringen Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie?am 25.04.2018

    Therapeutische Maßnahmen sind wichtiger Bestandteil zur Unterstützung des Heilungsprozesses neurologischer Erkrankungen. Der Vortrag verdeutlicht die Bedeutung der zielgerichteten Anwendung.

    Referent ist Professor Dr. Patrick Oschmann, Chefarzt an der Klinik für Neurologie an der Klinik Hohe Warte der Klinikum Bayreuth GmbH.

    Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Bayer Vital GmbH. Fortbildungspunkte bei der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt.

     

    Bezirksklinik Rehau
    Lesen
  • Girls`Day - Mädchen-Zukunftstagam 26.04.2018

    Beim Girls'Day im Bezirkskrankenhaus Bayreuth können Mädchen technisch orientierte Berufe kennen lernen. Hier gibt es nämlich nicht nur Jobs in der Pflege. Auch Elektriker sind zum Beispiel hier angestellt. Oder Schreiner. Wer in diese Berufe hineinschnuppern will, kann das am Girls'Day am 26. April von 8:00 bis etwa 12:45 Uhr.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen

Noch nicht genug geschmökert? Mehr finden Sie unter Aktuelles.

aktuelles
Suchen