Veranstaltung

Kutzenberger Gesundheitsforum in Ebensfeld

Datum:Samstag, 09. November 2019
Uhrzeit:14:00 Uhr
Standort:Bezirksklinikum Obermain
Festsaal
Fachbereich:Suchtmedizin
RubrikenSuchterkrankungen
  
Kosten:Eintritt frei
  
  
Art der Veranstaltung:Vortrag

Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Bezirksklinikum Obermain in Ebensfeld–Kutzenberg lädt am Samstag, dem 9.11.2019, um 14:00 Uhr zum traditionellen Kutzenberger Gesundheitsforum in den Festsaal des Klinikums ein. Chefarzt Dr. Nedal Al-Khatib wird einen Vortrag zum Thema „Substanzgebundene Abhängigkeitserkrankungen" halten, der Eintritt ist frei.

Das Thema „Sucht" ist in unserem Alltag stets gegenwärtig. Dabei unterscheiden Fachleute zwischen der stoffungebunden, also nichtstofflichen Sucht wie Spiel- oder Arbeitssucht und der stoffgebundenen Abhängigkeit, die sich um psychoaktive Substanzen wie Alkohol, Tabak, bestimmte Schlaf- und Beruhigungsmittel, flüchtige Lösungsmittel und illegale Drogen wie Cannabis, Ecstasy, LSD, Kokain und Diacetylmorphin („Heroin") als ein Vertreter der sogenannten Opioide dreht. Doch unter welchen Voraussetzungen kann man wirklich von einer Sucht sprechen und wie erkenne ich die Anzeichen bei mir oder anderen? Kann jeder von uns süchtig werden? Was passiert im Körper des Betroffenen und vor allem im Gehirn? Und wie gelingt der Ausstieg aus dem zerstörerischen Suchtkreislauf?

Dr. Al-Khatib definiert in seinem Vortrag die genau festgelegten Kriterien einer Abhängigkeitserkrankung und erläutert die Trias der Entstehungsursachen mit den drei Faktorenkomplexen Persönlichkeit, Droge und sozialem Milieu. Da eine Suchterkrankung immer auf einer Fehlsteuerung des Belohnungssystems im Gehirn basiert, liegt ein besonderer Schwerpunkt des Vortrags auf den Vorgängen, die dort stattfinden: Denn Suchtmittel aktivieren verschiedene Botenstoffe, die Wohlbefinden oder Euphorie auslösen. Das Gehirn erlernt diesen positiven Reiz äußerst schnell und bildet das Suchtgedächtnis.

So unterschiedlich die Wege in eine Sucht sein können, so zahlreich sind die Möglichkeiten von einer oder mehreren kombinierten Drogensubstanzen wieder loszukommen. Der Chefarzt gibt einen Überblick über die in seiner Klinik erfolgreich angewandten Methoden und berichtet von den besonderen Herausforderungen, die der Konsum der synthetischen Cannabinoide wie „Spice" in der Entzugsbehandlung mit sich bringt. Im Anschluss an den Vortrag findet eine Fragerunde mit Publikumsbeteiligung statt.

Nedal Al-Khatib
Der Referent
Dr. med. Nedal Al-Khatib

Chefarzt am Bezirksklinikum Obermain

Bezirksklinikum Obermain

Weitere Informationen
Kontaktperson
Linda Deuerling

Bezirksklinikum Obermain

Kontaktperson

Linda Deuerling

Aktuelles

weitere News & Veranstaltungen

News
  • Benefizkonzert der Bamberger Bachsolisten in Kutzenbergvom 15.11.2019

    Das Bezirksklinikum Obermain lädt herzlich ein zum Benefizkonzert der Bamberger Bachsolisten am Freitag, den 15. November 2019 um 19:00 Uhr im Festsaal des Klinikums. Einlass ist um 18:30 Uhr.

    Bezirksklinikum Obermain
    Lesen
  • Neue Tagesklinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapievom 14.11.2019

    Anfang Dezember eröffnet eine neue Tagesklinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie in Bayreuth. Sechs tagesklinische Plätze stehen hier dann zur Verfügung.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen
  • "Helfen macht Spaß": Dieter und seine Musikanten rocken den Festsaalvom 12.11.2019

    Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Festsaal beim Benefizkonzert für "Helfen macht Spaß" . Die Blaskapelle "Dieter und seine Musikanten" zeigte ihr musikalisches Können und lockte zahlreiche Besucher in den Festsaal des Bezirksklinikums Obermain.

    Bezirksklinikum Obermain
    Lesen
Veranstaltungen
  • Deeskalationsmanagement - Grundkurs für ALLE Bereiche an der Bezirksklinik Rehauam 18.11.2019

    Mit Hilfe des sogenannten ProDeMa – Konzeptes kann verhindert werden, dass sich Aggression und Gewalt steigern, es kann schon verhindert werden, dass Aggression und Gewalt überhaupt entstehen. Basis für erfolgreiches Handeln sind ein einheitliches Verständnis und das Zusammenwirken aller Beteiligter.

    Bezirksklinik Rehau
    Lesen
  • Vortrag: "Internet- und Computerspielabhängigkeit im Jugendalter"am 19.11.2019

    Das Bezirksklinikum Obermain bietet ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm zu aktuellen und interessanten Themen aus der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.

    Bezirksklinikum Obermain
    Lesen
  • Vortrag "MAO-Inhibitoren: Mythen und Vorurteile" (unterstützt von Aristo)am 26.11.2019

    Dr. Markus Wittmann, Ärztlicher Direktor des medbo Bezirksklinkums Wöllershof, referiert im Rahmen des GeBO-Fort- und Weiterbildungsprogramms.

    Bezirksklinikum Obermain
    Lesen

Noch nicht genug geschmökert? Mehr finden Sie unter Aktuelles.

aktuelles
Suchen