Veranstaltung

Generation Y – Konflikte & Lösungen im Umgang mit einer neuen Mitarbeitergeneration in Ebensfeld

Datum:Mittwoch, 06. November 2019
Uhrzeit:09:00 bis 16:30 Uhr
Standort:Bezirksklinikum Obermain
Krankenpflegeschule
RubrikenGeBO-Akademie
  
Kosten:180,00 €
  
RbP:8
  
Art der Veranstaltung:GeBO Akademie

Für viele sind sie nicht wirklich greifbar und manch einer versteht sie überhaupt nicht:
Die Generation Y. Also die Generation der nach 1980 Geborenen, die sogenannten Digital Natives. Doch
genau diese Generation gewinnt zunehmend an Bedeutung und stellt mittlerweile in vielen Krankenhäusern
die Mehrzahl der Beschäftigten.

Die Angehörigen der Generation Y bringen große Potenziale mit, die erschlossen werden wollen. Aber sie fordern
auch andere Dinge ein als ihre Vorgängergenerationen. Sie schätzen flexible und mobile Lebensstile und
haben einen starken Willen ihr "eigenes Ding" zu machen. Die Integration und Entwicklung dieser Mitarbeiter
stellt für Führungskräfte aus anderen Generationen eine besondere Herausforderung dar.

Unterschiedliche Einstellungen und ein anderes Pflichtbewusstsein gegenüber der Arbeit sowie eine völlig
neue Anspruchshaltung gegenüber dem Arbeitgeber führen häufig zu Konflikten. Aussagen wie "Medizin ist
ein Beruf, bei dem man nicht auf die Uhr schaut." oder "Glauben Sie nicht, dass Ihnen etwas geschenkt wird."
verschrecken anstatt zu motivieren. Die Generation Y und ihre Auswirkungen auf den Führungsalltag werden
im Rahmen dieses Seminars thematisiert. Im Fokus des Seminars stehen Anforderungen und Handlungsanleitungen
zum erfolgreichen Umgang mit dieser Mitarbeitergeneration.

Inhalte

- Generation Y: Was ist das überhaupt? Was sind die Besonderheiten dieser Generation? Wofür steht sie?

- Welche Chancen bietet diese Generation? Was sind ihre Stärken?

- Was finden Führungskräfte schwierig im Umgang mit dieser Generation? Was gilt es bei der Führung
der Generation Y zu beachten?

- Generationsbedingte Unterschiede verstehen und nutzen

- Wertschätzender Umgang zwischen Mitgliedern verschiedener Generationen

- Erfolgreiche Motivation von Generation Y Mitarbeitenden

- Kommunikation mit der Generation Y – Worauf achten, was vermeiden?

- Konflikte mit der Generation Y erfolgreich lösen

Zielgruppe: Führungskräfte und Praxisanleiter

Der Referent
Christoph Sieper

Diplom-Kaufmann, Sieper Trainings, Rösrath

Kontaktperson
GeBO Akademie

Bezirkskrankenhaus Bayreuth

GeBO Akademie
Tel. (0921) 283-9942
Fax (0921) 283-5005
akademie@gebo-med.de

Kontaktperson

GeBO Akademie

Aktuelles

weitere News & Veranstaltungen

News
  • Al Hamoud wird neuer Chefarzt der Rheumatologie vom 20.08.2019

    Dr. med. Kora Hahn, Chefärztin der Klinik für Internistische Rheumatologie, geht im Oktober in den Ruhestand. Was nicht heißt, dass sie zu arbeiten aufhört....

    Bezirksklinikum Obermain
    Lesen
  • Schützen, heilen, integrierenvom 14.08.2019

    Was treibt Leute dazu, eine Gewaltstraftat zu begehen? Und wie kann man ihnen helfen, sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren? Stefanie Koel hat sich diese Fragen zur Aufgabe gemacht. Die 39-Jährige arbeitet als erste und bisher einzige Kriminologin in der Forensischen Psychiatrie am Bezirkskrankenhaus in Bayreuth. Ein Berufsporträt.

    Lesen
  • Der Grundstein ist gelegtvom 29.07.2019

    20 Pflegefachhelfer für Krankenpflege erhalten nach einjähriger Ausbildung an der GeBO-Akademie ihre Zeugnisse. Sie legten damit den entscheidenden Grundstein für eine weitere Qualifikation.

    Lesen
Veranstaltungen
  • Deeskalationsmanagement - Grundkurs für ALLE Bereiche an der Bezirksklinik Rehauam 09.09.2019

    Mit Hilfe des sogenannten ProDeMa – Konzeptes kann verhindert werden, dass sich Aggression und Gewalt steigern, es kann schon verhindert werden, dass Aggression und Gewalt überhaupt entstehen. Basis für erfolgreiches Handeln sind ein einheitliches Verständnis und das Zusammenwirken aller Beteiligter.

    Bezirksklinik Rehau
    Lesen
  • Der Drogenkoffer – illegale und neuartige Drogenam 10.09.2019

    Die Zahl der neu entwickelten und auf dem Drogenmarkt erhältlichen Substanzen steigt stetig und das Drogenangebot wird immer unübersichtlicher.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen
  • Der Drogenkoffer – illegale und neuartige Drogenam 12.09.2019

    Die Zahl der neu entwickelten und auf dem Drogenmarkt erhältlichen Substanzen steigt stetig und das Drogenangebot wird immer unübersichtlicher.

    Bezirksklinikum Obermain
    Lesen

Noch nicht genug geschmökert? Mehr finden Sie unter Aktuelles.

aktuelles
Suchen