Veranstaltung

Ausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz." in Bayreuth

Datum:von Montag, 03. Dezember 2018 bis Donnerstag, 20. Dezember 2018
Uhrzeit:8:00 bis 17:00 Uhr
Standort:Bezirkskrankenhaus Bayreuth
Diagnostikzentrum, Eingangsbereich
RubrikenPsychiatrie
  
Kosten:Eintritt ist frei
  
  
Art der Veranstaltung:Kunstausstellung

In der Ausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz." im Eingangsbereich des Diagnostikzentrums wird vom 3.12.2018 bis 20.12.2018 über die Krankheit und über mögliche Hilfe- und Beratungsstellen informiert. Es gibt einen Überblick zum Thema Demenz und dabei werden auch Symptome sowie einzelne Stadien der Krankheit aufgezeigt.

Gleichzeitig verleiht die Ausstellung allen Besuchern einen Eindruck, wie sich das Leben eines von Demenz betroffenen Menschen und seiner Angehörigen verändern kann. Aufgrund der demografischen Entwicklung rechnet man in den nächsten Jahren mit einem drastischen Anstieg von Demenzerkrankungen in Bayern. Deshalb hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege 2013 die Bayerische Demenzstrategie entwickelt. So soll unter anderem das Thema mehr in die Mitte der Gesellschaft gerückt werden und ein Bewusstseinswandel in der Gesellschaft im Umgang mit Demenz weiter vorangeführt werden.

Die Ausstellung ist vom 03. Dezember bis 20. Dezember 2018 in der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr im Eingangsbereich des Diagnostikzentrums am Bezirkskrankenhaus Bayreuth zu sehen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Der Eintritt ist frei.

Aktuelles

weitere News & Veranstaltungen

News
  • Eine für alle: generalistische Pflegeausbildungvom 13.12.2018

    Dem Fachkräftemangel entgegenwirken und künftige Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflegekräfte zukunftsfähig ausbilden – das möchte die Politik mit dem „Gesetz zur Reform der Pflegeberufe". Das Gesetz wurde im Juli 2017 verkündet, ab dem Jahr 2020 startet bundesweit die generalistische Ausbildung im Bereich der Pflege. Das Bezirkskankenhaus Bayreuth bietet im Januar eine Informationsversanstaltung für alle an, die an einer Ausbildung in der Pflege interessiert sind.

    Lesen
  • Pflegefachtag: Was tun, wenn es knüppeldick kommt?vom 12.12.2018

    Es gibt Patienten, die fordern Pflegekräfte richtig. Weil sie dauernd nörgeln. Weil sie distanzlos sind. Oder zu distanziert. Weil sie aggressiv sind. Oder stumm. Wie Situationen mit solchen Patienten entschärft werden können, darum ging es beim zweiten Pflegefachtag, zu dem die GeBO-Akademie in Kooperation mit der Diakonie Hochfranken, ins Bezirkskrankenhaus Bayreuth eingeladen hatte. Wir haben Tipps gesammelt, was dann zu tun ist.

    Lesen
  • Siegreiche Volleyballer der Forensikvom 11.12.2018

    Für die aktiven Sportler der Klinik für Forensische Psychiatrie am Bezirkskrankenhaus Bayreuth geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende: Nicht nur, dass die Fußballer deutscher Vizemeister wurden, auch die Volleyballer erkämpften sich einen Sieg.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen
Veranstaltungen
  • Ausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz."am 03.12.2018

    Die Ausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz." gibt einen Überblick zum Thema Demenz und zeigt dabei Symptome sowie einzelne Stadien der Krankheit. In der Zeit vom 3.12.2018 bis 20.12.2018 ist diese im Eingangsbereich des Diagnostikzentrums zu besichtigen.

     

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen
  • Abschiedskonzert "Brainstorm - die BKH-Band sagt Tschüs"am 14.12.2018

    Das Bezirkskrankenhaus Bayreuth lädt am Freitag, 14. Dezember 2018 um 16:00 Uhr zum Abschiedskonzert von "Brainstorm - der BKH-Band" in die Kirche ein.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen
  • Ökumenische Weihnachtsfeier im Bezirkskrankenhaus Bayreutham 18.12.2018

     

    Die evangelische und katholische Klinikseelsorge lädt am Dienstag, 18. Dezember, um 15 Uhr, zur ökumenischen Weihnachtsfeier in die Kirche des Bezirkskrankenhauses Bayreuth ein.

    Bezirkskrankenhaus Bayreuth
    Lesen

Noch nicht genug geschmökert? Mehr finden Sie unter Aktuelles.

aktuelles
Suchen