News

Zehn Jahre Tagesklinik für Kinder in Hof

Datum:Dienstag, 26. November 2019
Standort:GeBO gesamt
Fachbereich:Kinder- und Jugendpsychiatrie
Rubrik:Psychiatrie

Seit zehn Jahren gibt es sie schon, die Tagesklinik und Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie in Hof.

"Wenn wir die vergangenen zehn Jahre Revue passieren lassen, können wir es selbst kaum glauben: Unsere Tagesklinik und Institutsambulanz in Hof gibt es jetzt schon zehn Jahre. Im Mai 2009 kamen die ersten Patienten zu uns nach Hof", so die Leitende Oberärztin Dr. Stephanie Steinmann bei der Jubiläumsfeier. Seitdem hat sich viel getan, es wurde viel entwickelt und ausgebaut.

Tagesklinik und Institutsambulanz in Hof gehören zur Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie am Bezirkskrankenhaus Bayreuth. In Krisen mit akuter Selbst- oder Fremdgefährdung besteht dort die Möglichkeit zur Verlegung ins stationäre Setting. Das Angebot unserer Tagesklinik richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis 17 Jahre, der Schwerpunkt liegt allerdings (noch) auf Kindern im Grundschulalter. Die Patienten kommen aus Stadt und Landkreis Hof und aus dem Landkreis Wunsiedel.

In der Hofer Tagesklinik stehen zwölf Behandlungsplätze zur Verfügung, die Kinder werden nach fachärztlicher Indikationsstellung und ambulantem Vorgespräch bei uns aufgenommen. Indikationen sind zum Beispiel ADHS, emotionale Störungen wie Depressionen, Angst- oder Zwangsstörungen, Anpassungsstörungen, Einnässen oder Einkoten. Die Arbeit findet in einem multiprofessionellen Team statt, zu dem Ärzte, Psychologen, Ergotherapeuten, Sozialpädagogen, Erzieher und Pfleger gehören. Eng eingebunden in unsere Behandlung sind auch immer die Familien der Kinder, außerdem die ambulanten Kollegen und Institutionen.

Die Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie in Hof (übrigens die kleinste in Bayern!) leistet die Indikationsstellung und Vorbereitung einer ambulanten, teilstationären oder stationären Behandlung, hier geschieht multiprofessionelle Diagnostik und Therapie

Ein kleiner Ausblick: In der Tagesklinik und Institutsambulanz in Hof soll die ambulante Nachsorge ausgebaut werden, es wird verstärkt ein Augenmerk auf die Behandlung von Jugendlichen gelegt und auch das ambulante Diagnostikangebot wird verstärkt, hier besonders die Sprachdiagnostik.

Suchen