loading loading

News

Psychiatrie-Symposium: Fragen, die umtreiben

Datum:Freitag, 26. Januar 2018
Standort:GeBO gesamt
Fachbereich:alle Bereiche
Rubrik:Psychiatrie

Am Bezirkskrankenhaus Bayreuth fand ein ein Symposium zum Thema "Aktuelle Kernfragen in der Psychiatrie" statt. Rund 150 Fachleute aus dem Bereich Psychiatrie diskutierten Fragen, die die Menschen, die im psychiatrischen Bereich tätig sind, derzeit umtreiben.

Professor Dr. med. habil. Thomas W. Kallert, Leitender Ärztlicher Direktor der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken, hat eine Liste, eine Liste, die immer länger wird. Er notiert auf dieser Liste Fragen, die im klinischen Alltag beschäftigen, "auf die wir Antworten suchen". Sieben Themen von dieser Liste hat er nun als Fragen formuliert. Fragen, auf die das Symposium in Vorträgen und in der Diskussion Antworten liefern will.

Die erste Frage des Tages beschäftigt sich mit dem Thema Einwilligungsfähigkeit und der juristischen Sicht darauf.

Außerdem wird es im Verlauf der Veranstaltung darum gehen, ob Psychosen früh erkannt werden können, welche Rolle die Angehörigen bei der psychiatrischen Behandlung spielen können und müssen und ob trauma- und kultursensible Behandlungen im psychiatrischen Kraneknhaus möglich sind.

Kallert verwies zu Beginn des Symposiums darauf, dass diese Art der Veranstaltung künftig einen festen Platz im Veranstaltungskalender der GeBO haben soll. Schließlich ist die Liste der Fragen, die es zu diskutieren gilt, noch lang...

Uli Sommerer Psychiatrie

Suchen