News

Macht mal langsam!

Datum:Freitag, 26. Juli 2019
Standort:GeBO gesamt
Fachbereich:alle Bereiche
Rubrik:Veranstaltung

Rund 60 Teilnehmer hat das Lauffieber bereits gepackt. Das GeBO-Team wächst und wächst. Das Ziel: Der Kurier-Firmenlauf in Thurnau am 13. September. Physiotherapeut und Teamcaptain Marcus Grießhammer gibt Tipps zur Vorbereitung.

 

Vorbereitung:

TOP: Laufanalyse in einem Sportfachgeschäft machen lassen und passende Schuhe kaufen

FLOP: Laufschuhe nicht einfach wahllos im Internet bestellen

TOP: Als blutiger Anfänger sollte man ganz langsam beginnen: am besten eine 20-minütige Strecke erstmal nur gehen und sich dann nach und nach steigern und schneller werden

FLOP: nicht sofort untrainiert losjoggen

FLOP: Nicht zu schnell und zu viel trainieren! Gefahr eines Shin splits (Der Muskel, der am Schienbein ansetzt, entzündet sich)

FLOP: Eine teure Lauf-Uhr oder ein Pulsmesser sind nicht gleich nötig.

TOP: Darauf hören, was einem der eigene Körper sagt und sich selbst und die Umgebung wahrnehmen

 

Vor dem Lauf:

-          Leichte Kost (keinen Döner!)

-          Viel Wasser trinken

-          Sonnencreme verwenden

-          Aufwärmen, um die Muskulatur bereitzustellen

 

Beim Lauf:

-          Kopfbedeckung

-          Leichte Kleidung

-          Kühles, feuchtes Handtuch

-          Wenn Probleme, wie Seitenstechen auftreten: vom Jogging- in den Gehmodus wechseln und die Arme nach oben strecken

-          Nichts übertreiben

-          Und für den Ernstfall hat das GeBO-Team genug Pflegepersonal dabei :-)

 

Danach:

-          Viel Wasser trinken

-          Wenn man möchte und es einem gut tut: leichte Dehnübungen nach der SHES-Technik (Stretchen, Halten, Entspannen, Stretchen)

Andrea Franz Veranstaltung

Suchen