loading loading

im Überblick

Infos zum Ambulanten Behandlungszentrum Obermain, Bad Staffelstein

abz-bad-staffelstein-laptop-gebo.jpg

Ambulantes Behandlungszentrum Obermain - Bad Staffelstein

Ambulantes Behandlungszentrum Obermain
Untere Gartenstraße 5
96231 Bad Staffelstein

Weitere Informationen

Im Ambulanten Behandlungszentrum (ABZ) Obermain- Bad Staffelstein liegen die Behandlungs-Schwerpunkte in den beiden umfangreichen Fachgebieten der Orthopädie/Unfallchirurgie sowie der Inneren Medizin/Rheumatologie. Das ABZ ist eine Institution der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO), ein weiteres ABZ gibt es in Lichtenfels. Eine enge Zusammenarbeit besteht mit der Klinik für Orthopädie und Orthopädischer Chirurgie sowie mit der Klinik für Internistische Rheumatologie am Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg.

Untersuchungs- und Behandlungsschwerpunkte

Folgende Standardleistungen, Operationen und Selbstzahlerleistungen bieten wir in der Orthopädie an.

An Standardleistungen:

  • Chirotherapie
  • Säuglingssonographie
  • Sportmedizin
  • Notfallmedizin

An Operationen:

  • Hüftgelenkersatz, z.B. Hüft-Totalendoprothese, Kniegelenk-Schlittenprothese
  • Sprunggelenk-Endoprothese
  • Kreuzbandplastik
  • Fußchirurgie
  • Gelenkspiegelungen

An Selbstzahlerleistungen:

  • Injektionen
  • Knochendichtemessung
  • Begutachtungen

Folgende Behandlungsangebote halten wir in der Praxis für Innere Medizin und Rheumatologie für unsere Patienten vor:

  • Diagnostik und Abklärung entzündlich-rheumatologischer Systemerkrankungen, insbesondere rheumatoide Arthritis, Kollagenosen, autoimmune Muskelentzündungen (Myositiden) und Gefäßentzündungen (Vaskulitiden) sowie Gelenkerkrankungen bei Infektionen
  • ausführliche Laboruntersuchungen
  • Therapie rheumatologischer Erkrankungen einschl. Biologica-Therapie/Infusionsbehandlungen
  • Sonografische Untersuchungen sowie Power-Doppler-Sonografie von Gelenken
  • Gelenkpunktionen und Gelenkinjektionen
  • Patientenschulung
  • Betreuung von Rheumapatientinnen und –patienten bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

Unsere Fachärzte

Von diesen Fachärzten werden Sie im Ambulanten Behandlungszentrum Obermain - Bad Staffelstein behandelt:

Dr. med. Jürgen Murmann (Ärztl. Leiter des ABZ), Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie, Notfallmedizin, Fußchirurgie (DAF), Osteologie (DVO)

Dr. med. Volker Waltz, Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie

FACHBEREICHE AM STANDORT

Unsere Fachbereiche im ABZ Obermain - Bad Staffelstein

Schwerpunkte unseres Behandlungsspektrums sind die Orthopädie und die Rheumatologie.

orthopaedische-chirurgie-untersuchung-_hueftbeugung-gebo_thumb_1.jpg
Orthopädische Chirurgie

Mit operativen und nichtoperativen Behandlungen versorgen wir Patienten aus einem überregionalen Einzugsgebiet, die an degenerativen, unfallbedingten,...

weiter
orthopaedische-traumatologie-aerzte-im-op-gebo_thumb.jpg
Orthopädische Traumatologie

In der Berufsgenossenschafts-Ambulanz bzw. durch den Durchgangsarzt werden Patienten untersucht und behandelt, die einen Arbeits- oder sogenannten...

weiter
rheumatologie-klinische-arzt-am-mikroskop-gebo_thumb.jpg
Rheumatologie

In der Klinik für Internistische Rheumatologie behandeln wir akute und chronische Rheuma-Erkrankungen mit allen zur Verfügung stehenden Therapiesäulen.

weiter

weitere Informationen

Wissenswertes zum Ambulanten Behandlungszentrum Obermain - Bad Staffelstein

Hier erfahren Sie wichtige Einzelheiten zu Ihrer Anmeldung und Behandlung in der Praxis des ABZ Bad Staffelstein.

Ihre Anmeldung

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte möglichst frühzeitig einen für Sie passenden Termin. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie uns rechtzeitig Bescheid. Teilen Sie bei Ihrer Anmeldung zu einem Arzttermin dem Praxisteam kurz Ihr Anliegen mit, damit wir Ihnen die erforderliche Zeit widmen können.

Bitte geben Sie Ihre Versichertenkarte am Anfang Ihrer Behandlung oder zu Beginn jedes Quartals ab.

Neben der Versichertenkarte benötigen Sie für eine orthopädische oder rheumatologisch-internistische Behandlung auch einen gültigen Überweisungsschein Ihres Hausarztes.

Erstkontakt bei Rheuma-Erkrankungen

Am Anfang jeder Behandlung steht ein ausführliches Arzt-Patient-Gespräch mit einer umfangreichen ärztlichen Untersuchung, ergänzt durch spezielle Laboruntersuchungen. Da entzündlich rheumatologische Erkrankungen häufig den gesamten Organismus betreffen, sind eine exakte Erhebung der gesamten Vorgeschichte und eine Beurteilung der Vorbefunde unerlässlich. Daher ist bei der Diagnosestellung und während der Behandlung eine enge Kooperation mit Ihrem Hausarzt und mit anderen Fachärzten erforderlich. Es ist sinnvoll zu einem Behandlungstermin Ihre Kranken-Vorgeschichte und wesentliche Voruntersuchungen parat zu haben.

Sportmedizin

Die Sportmedizin umfasst die Beziehungen zwischen den Funktionen des menschlichen Organismus und seinen Leistungen in den verschiedenen sportlichen Disziplinen sowie die Verhütung und Behandlung von Sportschäden und Sportverletzungen. Vor Aufnahme einer sportlichen Tätigkeit ist es sinnvoll sich gründlich medizinisch untersuchen zu lassen, um den aktuellen Gesundheitszustand und die Sporttauglichkeit festzustellen und eine Empfehlung für eine bestimmte Sportart oder ein bestimmtes Trainingsprogramm geben zu können. Im Verlaufe sind medizinische Untersuchungen wichtig, um Funktionsstörungen, Erkrankungen und Sportschäden frühzeitig festzustellen und/oder zu vermeiden.

Wir bieten Ihnen eine breite Erfahrung auf dem Gebiet der Sportmedizin aufgrund einer gesonderten fachlichen Qualifikation, teilweiser Betreuung von Spitzensportlern (auch aus den A- und B-Kadern) und eigener aktiver sportlicher Tätigkeit. Zusätzlich werden regelmäßig regionale sportliche Großveranstaltungen sportärztlich und notärztlich betreut.

Notfallmedizin

Im Rahmen der Bereitschaftsdienstordnung nehmen alle Praxen am "Ärztlichen Bereitschaftsdienst" teil. Dieser ist unter der Telefonnummer 116117 zu erreichen. Es kann ein Praxisbesuch oder ein Hausbesuch vereinbart werden.

Aufgrund gesonderter Qualifikation beteiligen wir uns zusätzlich regelmäßig am organisierten "Notarztdienst". Im Falle lebensbedrohlicher Notfälle erreichen Sie die Rettungsleitstelle unter der Telefonnummer 19222  bzw. 112. In kürzester Zeit steht ein Team erfahrener Sanitäter und Rettungsassistenten sowie ein Notarzt zur Verfügung.

Fußchirurgie

In diesem Fachgebiet führen wir folgende Behandlungen auch in Kooperation mit der Klinik für Orthopädische Chirurgie am Bezirksklinikum Obermain durch:

  • Gelenkerhaltende und –resezierende Korrektur bei Hallux valgus
  • Versorgung des Hallux rigidus (inkl. Großzehengrundgelenkendoprothese)
  • Operative Therapie der Metatarsalgie (Mittelfußschmerz) und Zehenfehlstellungen
  • Endoprothese des oberen Sprunggelenks
  • Arthrodesen des oberen und unteren Sprunggelenks sowie im Mittel- und Vorfußbereich
  • Bandplastiken am oberen Sprunggelenk
  • Rheumachirurgie des Fußes
  • Operative Versorgung von Sprunggelenksfrakturen
  • Achillessehnennaht/Achillesehnenplastik
  • Revisionseingriffe
Knochendichtemessung

Die Osteoporose (Knochenschwund) ist eine sehr häufige Erkrankung, die charakterisiert ist durch eine verringerte Knochenmasse und eine verschlechterte Mikroarchitektur des Knochens. Dadurch entsteht ein erhöhtes Knochenbruchrisiko. Die Erkrankung betrifft Männer und Frauen, letztere häufiger. Man unterscheidet die primäre Osteoporose (beim älteren Menschen, nach den Wechseljahren) von der sekundären Osteoporose. Wird die Erkrankung nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, können Knochenbrüche, chronische Schmerzen und Pflegebedürftigkeit entstehen.

Liegen ein oder mehrere Risikofaktoren vor, sollten Sie sich von einem ausgewiesenen Osteologen beraten lassen. Es ist möglicherweise eine Bestimmung der Knochendichte notwendig. Gold-Standard ist hier die DXA-Messung (Duale-Energie-Röntgenabsorptiometrie). Die DXA-Messung liefert verlässliche und nachvollziehbare Ergebnisse, und ist auch international anerkannt. Andere Messverfahren sind entweder mit einer hohen Strahlenbelastung verbunden oder wenig aussagekräftig.

Begutachtungen

Wir führen Begutachtungen im Auftrag der Sozialgerichte, privater Versicherungen, der Berufsgenossenschaften und Rentenversicherungen und in privatem Auftrag durch. Des Weiteren bieten wir Ihnen außerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung eine Beratungsleistung zu schon erstellten Gutachten oder Rentenbescheiden und Bescheiden der Versorgungsämter an. Mit dieser Beratungsleistung kann ein Konzept zum weiteren Vorgehen, im Bedarfsfall auch zusammen mit dem Rechtsbeistand erarbeitet werden. Voraussetzung ist hier selbstverständlich, dass wir nicht an der ursprünglichen Begutachtung beteiligt waren und damit nicht befangen sind. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Leistungen nur außerhalb des regulären Sprechstundenbetriebs und nicht zu Lasten der Krankenversicherung erbringen können.

EndoProthetikZentrum Kutzenberg

Wir nehmen am EndoProthetikZentrum Kutzenberg teil. Die Klinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie am Bezirksklinikum Obermain wurde in Verbindung mit dem Ambulanten Behandlungszentrum Obermain – Bad Staffelstein bescheinigt, die Vorgaben von EndoCert zur Zertifizierung eines EndoProthetikZentrums der Maximalversorgung als qualitätssichernde Maßnahme im Bereich der endoprothetischen Versorgung erfüllt zu haben.

Weiterbildungsbefugnis

Dr. med. Jürgen Murmann hat die Befugnis zur Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (WO 2004) für 6 Monate (ambulant). Die Weiterbildungsstätte ist das Ambulante Behandlungszentrum Obermain.

Suchen