Schrift vergrößern – so funktioniert's!

Sie möchten den Text auf der Webseite der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken vergrößern? Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.

Anleitung für Windows-Nutzer

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strg +

Anleitung für Apple-Nutzer

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmd+

Veranstaltungen GeBO-Akademie

Haftung für Pflegefachkräfte - speziell für Somatik

 

Datum

Mittwoch, 29.09.2021
Uhrzeit

09:00 bis 16:30 Uhr

OrtBezirksklinikum Obermain
Festsaal
ZielgruppeInteressierte Mitarbeiter
ReferentUta Holtmann, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Bayreuth
KursnummerHP2909BO
Kosten135,00 € für externe Teilnehmer
AnmeldungMitarbeiter der GeBO nutzen für die Anmeldung das in Xeri hinterlegte Anmeldeformular. Dieses finden Sie auch hier.
Externe Teilnehmer nutzen bitte das entsprechende Anmeldeformular. Dieses finden Sie hier.
Kontakt

GeBO-Akademie
Telefon 0921 283-9942
Fax 0921 283-5005
akademie@gebo-med.de
www.gebo-akademie.de

Beschreibung

Pflegefachkräfte machen einen guten Job. Sie tragen hohe Verantwortung und stehen oft unter großem Zeitdruck. Neben dem eigentlichen Dienst am Patienten gehören heute auch der rechtssichere Umgang mit Dokumentation und Datenschutz zu ihren Kernaufgaben. Die vielfältigen Haftungsrisiken und Gefahren der Pflegefachkräfte im Umgang mit Patienten werden anhand aktueller Rechtsprechung ausführlich behandelt.

Inhalt:

  • Pflichten gegenüber dem Patienten: Fürsorge und Sorgfalt prägen jedes Handeln gegenüber dem Patienten; wie sich mangelnde Fürsorge und mangelnde Sorgfalt zum Schaden des Patienten auswirken können
  • Grundpflege und medizinische Behandlungspflege: Warum die Abgrenzung für das Pflegepersonal wirklich wichtig ist
  • Das Zusammenwirken zwischen Pflegefachkraft und Arzt: Arzt und Pflegefachkraft wirken gemeinsam auf die Heilung und Genesung des Patienten hin. Wie der Zuständigkeitsbereich voneinander abzugrenzen ist
  • Pflichtverletzung durch Handeln oder Unterlassen: Ein Haftungsrisiko für Pflegefachkräfte besteht nicht nur, wenn sie durch aktives Handeln Fehler begehen, sondern vor allem auch bei einem Unterlassen
  • Aufsicht und Überwachungspflichten: Die vielfältigen Aufsichts- und Überwachungspflichten, denen eine Pflegefachkraft nachzukommen hat.
  • Pflege und Dokumentation: Die Pflegefachkraft achtet darauf, ihr pflegerisches Handeln zeitnah und sorgfältig zu dokumentieren
  • Verantwortung der verantwortlichen Pflegefachkraft für das Versagen Dritter: Als Pflegefachvorgesetzte schützen Sie sich davor, für die Fehler nachgeordneter Pflegekräfte in die Verantwortung genommen zu werden
  • Datenschutz in der Pflege: Als Pflegefachkraft erhalten Sie umfassend Kenntnis über personenbezogene Daten von Patienten und wie Sie damit umzugehen haben