loading loading

im Überblick

Infos zur Orthopädischen Traumatologie

Dominik Hornung

Dr. med. Dominik Hornung

Sektionsleiter Orthopädische Traumatologie

Facharzt für Chirurgie, Spezielle Unfallchirurgie,
Chirotherapie, Notfallmedizin,
zertifizierter Fußchirurg
D-Arzt, geprüfter Gutachter der BDC|Akademie

Bezirksklinikum Obermain
Kutzenberg
96250 Ebensfeld

Weitere Informationen

Unabhängig davon, welche Art von Verletzung Sie sich zugezogen haben, können Sie sich nach einem Arbeits- oder Wegeunfall von und zur Arbeit in unserer Berufsgenossenschafts(BG) -Ambulanz vorstellen. Dies kann auf Ihre eigene Initiative hin erfolgen, durch niedergelassene Ärzte veranlasst sein oder aber auch durch die für Sie zuständige Berufsgenossenschaft initiiert sein.

Akutfälle

Für akute Verletzungen bieten wir einen unfallärztlichen Bereitschaftsdienst (Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr) sowie eine durchgehende Notfallversorgung (24 Stunden/7 Tage).

Die Klinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie am Bezirksklinikum Obermain wird mit Wirkung zum 1.1.2018 geschlossen. Bis zu diesem Zeitpunkt bieten wir in unserer Klinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie weiterhin eine qualitativ hochwertige Therapie an. Die Aufnahme von Patienten und deren Weiterbehandlung ist gewährleistet.

Das Durchgangsarztverfahren (kurz D-Arzt-Verfahren) regelt die Behandlung und Abrechnung eines Arbeitsunfalls (dazu zählen auch Unfälle auf dem Weg von der oder zur Arbeit) in Deutschland. Es kommt also nur in den Fällen zur Anwendung, in denen eine gesetzliche Unfallversicherung (gewerbliche Berufsgenossenschaft (BG), landwirtschaftliche BG, gesetzliche Unfallkasse) die Kosten für die Behandlung übernimmt.

Der D-Arzt hat unter anderem folgende Aufgaben:

  • Feststellung der medizinischen Diagnose und Ermittlung des Sachverhalts (z.B. ob es sich überhaupt um einen Arbeitsunfall handelt)
  • Fachärztliche Erstversorgung
  • Erstellung des Durchgangsarztberichtes für den Unfallversicherungsträger
  • Falls nötig Hinzuziehen von anderen Fachärzten

Grundsätzlich gilt: Nach einem Arbeits- oder Wegeunfall müssen Verletzte einen Durchgangsarzt aufsuchen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Versicherten schnell die bestmögliche Behandlung erhalten. Durchgangsärzte sind Fachärzte für Chirurgie und Orthopädie mit besonderen Kenntnissen und Erfahrungen auf dem Gebiet der Unfallmedizin. Sie gewährleisten neben der erforderlichen personellen, räumlichen und medizinisch-technischen Praxisausstattung eine ständige unfallärztliche Bereitschaft (siehe Sprechzeiten).

Die Schwerpunkte der Orthopädischen Traumatologie am Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg sind Orthopädie, Unfallchirurgie, Notfallmedizin, Chirotherapie (Diagnose und Wiederherstellung der Beweglichkeit von Gelenken) und Fußchirurgie. Unsere Fachärzte behandeln kompetent und mit den modernsten Therapieverfahren akute und chronische Schmerzsyndrome des Bewegungsapparates, Sport- und Unfallverletzungen sowie akute und chronische Gelenkschäden (z.B. Hallux valgus, Gelenks- und Hüftgelenksarthrose).

STANDORTE DES FACHBEREICHS

Unsere Standorte für Orthopädische Traumatologie

Die Berufsgenossenschafts-Ambulanz mit Durchgangsarzt ist Teil der Orthopädischen Traumatologie unter dem Dach der Fachklinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie.

gebo-krankenhaus-obermain-gebaeude-von-aussen_thumb.jpg
Bezirksklinikum Obermain

Das Bezirksklinikum Obermain in Kutzenberg bietet seinen Patientinnen und Patienten moderne Diagnostik, stationäre und ambulante Therapien in sechs...

weiter
gebo-abz-bad-staffelstein-anmeldebereich_thumb.jpg
Ambulantes Behandlungszentrum Obermain - Bad Staffelstein

Am Ambulanten Behandlungszentrum in Bad Staffelstein behandeln wir Patienten in den Bereichen Orthopädie/Unfallchirurgie sowie der Innere...

weiter
Downloads

Hier finden Sie weiteres Informationsmaterial

Impressionen

Eindrücke von diesem Fachbereich

Suchen